Besamungsmanager

Digitalisierung: Belegungsmeldung/Geburtsmeldung/ Abstammungssicherung

Jetzt umstellen! Um den Papierverbrauch für die Abstammungssicherung von Kälbern zu reduzieren, hat das Regierungspräsidium Tübingen mit den Leistungsinspektoren, der RBW und dem LKV ein gemeinsames Konzept entwickelt.

Alle Besamungs- / Deckmeldungen zur Abstammungssicherung, die bei Geburt des Kalbes in elektronischer Form vorliegen, werden maschinell geprüft. Ergibt die Prüfung keinen Konflikt zwischen Belegungs- und Geburtsdaten, dann wird die Abstammung im Ergebnis der Prüfung automatisch bestätigt bzw. gesichert.

Die auf diesem Weg gesicherte Abstammung wird auf elektronischem Weg an die RBW übertragen und die Unterschrift des Betriebes auf dem gedruckten Geburtsschein entfällt.

Voraussetzung für das neue Verfahren ist, dass der Betrieb die Besamungen/Bedeckungen zum Kalb vor der Geburt des Kalbes elektronisch gemeldet hat. Infos zur RBW-Besamungsapp finden Sie hier.

Den gesamten Beitrag finden Sie in der letzten Ausgabe der RBW aktuell auf Seite 27.


Kontaktieren Sie uns

Newsletter

Zum Newsletter anmelden.

© Copyright RBW 2022. All Rights Reserved.