Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 18.02.2016

BeefSpecial 16 Nr. 3

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Ilshofen 2016 waren denkwürdige Fleischrindertage

Es sind schon wieder ein paar Tage her, aber sie sind allen, die dabei waren, in bester Erinnerung: unsere 9. Süddeutschen Fleischrindertage in der Arena Hohenlohe, am 5. und 6. Februar, gemeinsam mit den bayerischen Kollegen vom FVB.

 

mehr...

Fleckvieh Fleisch: Nightsale bei Burkhardt mit 7 PP*-Bullen!

Hofauktion bei Hans-Jochen Burkhardt in Würzbach ist immer ein absoluter züchterischer Leckerbissen! Erstaunlich, wie es immer wieder neue, allerbeste Bullen hier im Angebot gibt.

 

mehr...

Termine

Auf den Rasseversammlungen stehen die Wahlen der Rasseausschüsse für die kommenden fünf Jahre an. Alle Mitglieder erhalten schriftliche Einladungen hierzu.

 

mehr...

Ilshofen 2016 waren denkwürdige Fleischrindertage

Es sind schon wieder ein paar Tage her, aber sie sind allen, die dabei waren, in bester Erinnerung: unsere 9. Süddeutschen Fleischrindertage in der Arena Hohenlohe, am 5. und 6. Februar, gemeinsam mit den bayerischen Kollegen vom FVB. Beide Tage waren gewohnt angenehm bis exzellent, was den gemütlichen Züchterabend am Freitag anbelangt und die Präsentation unserer Jungzüchter am Samstagmorgen, denkwürdig wurde der Auktionsverlauf am Samstagmittag.

 

Alle 17 im Ring angebotenen Angusbullen wurden zugeschlagen, zu Preisen ab 2100 bis zu den 3500 € für den schwarzen Körsieger von Alois Schaub, Hammelburg (Bay.), ein Aberdeen aus einem BIO-Betrieb, er ging nach Abtsgmünd. Den Reservesieger von Hannes Fellmann, Löwenstein, sicherte sich ein Zuchtbetrieb in Neckargerach. Ebenfalls 3500 € erzielte der mit 8/8/8 top-gekörte Blonde d’Aquitaine von Robert Becker, Sandhausen, er darf nun in Ravenstein decken. Das in Ilshofen konzentrierte Angebot Charolais lockte heuer auch viele Käufer dieser Rasse in die Arena, 11 von 12 wurden zugschlagen. Der Körsieger von Robert Allmannnsberger, Fürstenzell (Bay.), ging für satte 5000 € zurück ins bayerische, zwei mischerbig hornlose konnte Thomas Rott (Aidlingen), ins oberschwäbische Bergatreute und nach Südbaden verkaufen. Die Hochspannung bei Limousin begann schon am Vorabend, mehrere Spitzenbullen hatten bereits reges Interesse gefunden. Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht, die Auktion am Samstag lief überragend! Der Körsiegerbulle mit 8/9/8 von Harald Lutz, Seewald, brachte 4000 €. Er ging gemeinsam mit dem Reservesieger von Markus Felix, Deggenhausertal, in die Ortenau. Beim besten reinerbig hornlosen Limousin (8/8/8), dem Klassensieger von Gebhard Spieler, Eberhardzell, wurde es historisch: für 6200 € ging er nach spannendem Bieterduell als teuerster Bulle aller Süddeutschen Fleischrindertage nach Hessen!

 

Unsere Extensivrassen präsentierten sich in der Sammelkörung mit dem schwarzen Zwergzebu-Bullen von Michael Kubisek, Untermünkheim, und vier eleganten Galloways. Den Körsieger Galloway (8/8/8) stellte Hubert Mielke, Dornstadt, der Reservesieger (8/7/8) von Karl Ederle, Bissingen/Teck, ging via „Stille Auktion“ für 2700 € nach Bad Ditzenbach.

 

Mit 16 Bullen zu 3000 € und mehr wurde bei diesen Fleischrindertagen die Spitzenqualität belohnt. Angus erzielten im Mittel 2718 €, Charolais 2973 €, Limousin 3189 €, mit drei Bullen zu 4000 € und mehr. Aber es gab auch gute Bullen bereits ab 2100 €. 17 Bullen blieben in Württemberg, 13 gingen nach Baden, 18 konnten nach auswärts verkauft werden, nach Bayern, Hessen, Niedersachsen, Österreich und Rumänien, BHV1-Freiheit sei Dank!

Damit ist auch der Weg zur gemeinsamen Vermarktung mit Bayern an einem Markttag mit doppeltem Angebot frei. Am 20. und 21. Januar 2017 in Ansbach ist es soweit, 2018 in der Arena Hohenlohe. Mit diesen Auftriebszahlen sind wir in Deutschland ganz vorne mit dabei, das darf niemand verpassen! Mehr unter www.rind-bw.de

Fleckvieh Fleisch: Nightsale bei Burkhardt mit 7 PP*-Bullen!

Hofauktion bei Hans-Jochen Burkhardt in Würzbach ist immer ein absoluter züchterischer Leckerbissen! Erstaunlich, wie es immer wieder neue, allerbeste Bullen hier im Angebot gibt. Und mancher kommt alleine schon um zu sehen und das Miteinander der Züchter zu genießen. Doch diesmal sind wieder viele ganz besondere Schmankerl dabei: 14 Jungbullen ab RZF 101, sechs mit 110 und mehr. Vier Top-Bullenväter mit Rosevelt (8/9/8), Lincoln (8/9/8), Diamant (9/8/8) und Proger (8/9/7). Dahinter die Bundes- und Landessieger Komo und Promi und sowie die alles überragende Landesiegerin Adelheid mit 9/9/9. Fünf der Bullenmütter weisen einen Zuchtwert Zuchtleistung von 107 und mehr auf, Tageszunahmen der Jungbullen bis 1800 g. Und dann noch sieben dieser Bullen reinerbig hornlos getestet (PP*), besser geht nicht! Am 9. April heißt es dabei sein, ab 18 Uhr Präsentation, ab 20 Uhr Auktion.

Termine

26.02.              Mutterkuhhaltung Modul 2 - Haltung, Fütterung und Tiergesundheit, in Aulendorf am
                       LAZBW. Näheres u. Anmeldung unter 07525/942-300 bzw. www.lazbw.de

 

07.04.             Limousin Rasseversammlung, 13:30 Uhr im Landhaus „Am Rehwald“, Schurrenhof 5,
                       73072 Donzdorf. Danach Besichtigung Limousin-Zucht Heer, Stixenhof.

 

09.04.             „Nightsale“ um 20 Uhr. Hofauktion Fleckvieh-Fleisch bei H.-J. Burkhardt in 75394
                       Würzbach, Amselweg 6. Näheres unter www.fleckvieh-bw.de

 

12.04.             Angus und Wagyu Rasseversammlung, 13:30 Uhr im Gasthof „Post“, Killertalstr. 19,
                       72417 Jungingen. Danach Besichtigung Vornagelhof mit Angus und Wagyu.

 

14.04.             Rasseversammlung CH u. FV, mit Aubrac, Blonde d’Aquit., Hereford, Pinzgauer und
                       Salers, 13:30 Uhr im Ristorante „Il Duetto“, Bruchhausen 3, 69027 Sandhausen.
                       Danach Besichtigung Zuchtbetriebe Blonde d’Aquitaine u. Charolais

 

16.-17.04.       Bundesschau Fleischrinder Austria in A-5751 Maishofen (bei Salzburg). Näheres unter
                       www.fleischrinder.at

 

21.04.             Highland Rasseversammlung, 13:30 Uhr im Gasthof „Engel“, Zur unteren Alp 3, 79780
                       Stühlingen. Danach Besichtigung Zuchtbetrieb Preiser.

 

30.04.              Rasseversammlung GW, sowie Dexter, Evolener, Luing u. Welsh Black. 13:30 Uhr in
                       71083 Herrenberg. Danach Besichtigung GW-Zucht Schlossbergrind. Näheres in Kürze.

 

05.-09.05.       Züchterfahrt der Fleischrinderzüchter aus BW nach Mecklenburg-Vorpommern.
                       Nachfragen u. Anmeldungen unter T. 07477/666 oder ha-junck@t-online.de

 

27.-29.05.       Weidefest in 71540 Murrhardt, mit Landes-Jungtierschau Galloway und Bundesschau
                       Zwergzebu. Näheres unter www.uku-galloways.de

 

 

Auf den Rasseversammlungen stehen die Wahlen der Rasseausschüsse für die kommenden fünf Jahre an. Alle Mitglieder erhalten schriftliche Einladungen hierzu.

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 75