Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 16.10.2015

RBW-Newsletter 16.10.2015

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Baden-Württemberg ist BHV1-freie Region

Am Donnerstag, 15.10.2015 wurde im Bundesanzeiger die Entscheidung der EU-Kommission veröffentlicht, dass Baden-Württemberg als BHV1-freie Region anerkannt ist.

 

mehr...

Informationsveranstaltungen zum neuen GZW

Wir möchten nochmals alle Züchter an unsere Informationsveranstaltungen zum geplanten neuen Gesamtzuchtwert bei den Rassen Fleckvieh und Braunvieh erinnern.

 

mehr...

Baden-Württemberg ist BHV1-freie Region

Am Donnerstag, 15.10.2015 wurde im Bundesanzeiger die Entscheidung der EU-Kommission veröffentlicht, dass Baden-Württemberg als BHV1-freie Region anerkannt ist. Damit hat der lange Sanierungsweg in Baden-Württemberg mit dem heutigen Tag ein glückliches Ende gefunden.

Anerkannt frei waren in Deutschland bisher schon die Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Ab sofort können Rinder aus Baden-Württemberg in diese Bundesländer, genauso wie z. Bsp. nach Österreich, ohne aufwändige Quarantänemaßnahmen verbracht werden.

Auf der anderen Seite dürfen Rinder aus den nicht genannten Bundesländer ab sofort nur noch nach vorheriger Quarantäne und zweifacher negativer Blutuntersuchungen auf BHV1 nach Baden-Württemberg eingeführt werden.

Informationsveranstaltungen zum neuen GZW

Wir möchten nochmals alle Züchter an unsere Informationsveranstaltungen zum geplanten neuen Gesamtzuchtwert bei den Rassen Fleckvieh und Braunvieh erinnern. Für die Rasse Fleckvieh findet die Veranstaltung am Mittwoch, den 21.10.15 um 10.00 Uhr im Hotel und Rasthaus Ulm-Seligweiler statt.

Am gleichen Tag treffen sich die Braunviehzüchter um 20.00 Uhr in der Versteigerungshalle in Bad Waldsee. Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen, damit wir die geplante Neuausrichtung mit Ihnen intensiv diskutieren können.

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 65