Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 10.08.2021

RBW-Newsletter 10.08.2021

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Auktion Bad Waldsee, Mittwoch, 11. August 2021

Morgen auf der Auktion kaufen – es erwartet Sie ein vielseitiges Angebot an Zuchttieren!

 

mehr...

Zuchtwertschätzung August 2021

Hier die aktuellsten Informationen zur aktuellen Zuchtwertschätzung. Die Rasseausschüsse Fleckvieh, Holsteins und Brown Swiss tagen am 13. bzw. 16. August 2021.

 

mehr...

RBW-Kurse für Eigenbestandsbesamung

- jetzt anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

mehr...

RBW-Jungzüchtertag 12.09.2021

Jetzt anmelden und im September dabei sein! Preisrichter ist Tobias Guggemos aus Rückholz/Ostallgäu.

 

mehr...

Neue RBW Online-Vermarktungsplattform

Sie suchen Zuchttiere ab Stall?

 

mehr...

Dairy Farmers Lunch

Kürzlich fand der Dairy Farmers Lunch gemeinsam mit dem Lely Center Oberessendorf und Boehringer Ingelheim auf dem Zuchtbetrieb der Familie Bentele in Grünkraut statt.

 

mehr...

Oberschwäbischer Fleckviehtag Bad Waldsee 31.10.21

Schon jetzt Termin vormerken! Inzwischen zum fünften Mal wird dieses Jahr der Oberschwäbische Fleckviehtag wieder in Bad Waldsee stattfinden.

 

mehr...

Agrarschau Allgäu 2021

Vom 26. bis 30. August findet der Agrar- und Bauernmarkt „Agrarschau Allgäu“ nach einjähriger Coronapause wieder statt!

 

mehr...

MOX weekend 2021

Der Katalog ist online! Mox weekend am 21. August 2021 in Markdorf.

 

mehr...

Homöopathie im Milchviehbetrieb

Dem Grundlagenseminar am 03.11.21 folgt am 29.11.21 das Aufbauseminar mit der Thematik Tierbeobachtung.

 

mehr...

SPACE Show Rennes

Die GGI-SPERMEX präsentiert vom 14.-16.09.21 auf dieser renommierten französischen Landwirtschaftsmesse in Halle 1 am Stand D37 Deutsches Fleckvieh.

 

mehr...

Die PhönixGroup unterstützt Flutopfer mit 36.000€

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft, Ausdauer und die nötige Zuversicht, um diese Ausnahmezeit zu überwinden.

 

mehr...

Auktion Bad Waldsee, Mittwoch, 11. August 2021

Morgen auf der Auktion kaufen – es erwartet Sie ein vielseitiges Angebot an Zuchttieren! Gemeldet sind 29 Fleckvieh-Jungkühe und 3 Fleckvieh-Bullen, 47 Holstein-Jungkühe, 3 Holstein-Kühe und 8 Holstein-Bullen, 13 Brown Swiss-Jungkühe, 4 Brown Swiss-Kühe und 4 Brown Swiss-Bullen sowie einige Zuchtkälber der Rassen Holsteins und Brown Swiss.

 

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf! Sollten Sie keine Zeit haben – Kaufaufträge nimmt gerne Ihr Außendienstler entgegen. Den Katalog finden Sie hier ! Bitte beachten Sie die hygienischen Auflagen. Das Tragen von einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung ist vorgeschrieben. Bitte halten Sie sich unbedingt an das bestehende Hygienekonzept.

Zuchtwertschätzung August 2021

Zuchtwertschätzung Fleckvieh

 

Mit sehr vielen hohen und einigen interessanten neuen Bullen kann die RBW in die neue Besamungssaison einsteigen. Mit Hamlet P, Hiroto, Wilko, Erasmus und Wonderland besitzt die RBW mit unter die höchsten und komplettesten Bullen der aktuellen Fleckviehzucht. Diese werden noch ergänzt mit Bullen wie Vredo, Esra, Hephaistos und Hazaro, die hohe Zahlen mit sehr gutem Exterieur kombinieren. Zudem kommen mit Wedekind, Richmond, Musil, Westfal, Weltwunder, Merlo P und Matif P eine Reihe von sehr kompletten Zweinutzungsbullen in den Einsatz. Besonders interessant sind auch die sehr hohen nachkommengeprüften Bullen. Herausragend hierbei sind Whatever und Hilfinger. Hilfinger konnte seine Zahlen auf nun auf GZW 131 weiter ausbauen und hat bereits mit einer sehr überzeugenden Nachzuchtgruppe Aufsehen erregt. Zudem ist die RBW mit sehr hohen Hornlosbullen ausgestattet. Hierzu zählen weiterhin Hamlet P, Horazio PS, Zitrus P, Vikins P, Marley PP, Maui PP, Marsch P und Merlo P. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der RBW, dort wird auch die aktuelle Bullenempfehlung nach der Sitzung des Rasseausschusses veröffentlicht.

 

Zuchtwertschätzung Holsteins

 

Mit einigen sehr hohen, z.T. als internationale Bullenväter genutzten neuen Bullen, startet die RBW in die kommende Besamungssaison. Die Vollbrüder Camus und Combino sind aktuell mitunter die gefragtesten Bullen in den europäischen Zuchtprogrammen, da sie hohe Werte mit komplettem Exterieur und funktionalen Eigenschaften verbinden. Camus kann sich als aktuelle Nr. 3 und einem RZG von 164 ganz vorne auf dem internationalen Parkett behaupten. Als weitere extrem komplette Crown-Söhne stehen nun Clapton, Cocker und Carson zur Verfügung. Clapton und Cocker waren bereits sehr gefragte Bullenväter. Aus der Mutter von Camus stammt auch der Belami-Sohn Bowie, der mit RZG 157 startet. Neu startet ist auch der Copyright-Sohn Corelli mit RZG 157. Zudem bestätigen sich Bullen wie Gladius, Sartre, Skylight, Kick off und Garfield. Das sehr hochwertige Hornlossegment wird ergänzt durch Seneca PP. Bei den nachkommengeprüften Bullen bestätigt sich Beatbook als Bulle mit viel Körper und Breite, zudem kommen als neue geprüfte Bullen Belino und Flavio in die Diskussion. Das hochwertige Segment der rotbunten Holsteins bleibt mit Bullen wie Soli PP, Sky PP, Savoy PP, Murray PP, Saladin P, Groovy P und Stellar P weitgehend hornlos. Nahezu alle Holsteinbullen sind auch gesext verfügbar. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der RBW und dort auch die komplette Bullenempfehlung nach der Sitzung des Rasseausschusses.

 

Zuchtwertschätzung Brown Swiss

 

Mit einer bisher nicht gekannten Dominanz bestimmt die RBW die aktuelle Top-Liste Brown Swiss. Allein 6 der Top-10 Bullen entstammen dem Zuchtprogramm der RBW. Dabei sind neben Leistungsbullen wie Albany (GZW 143), Axa (GZW 140), Alvarez (GZW 141) und Arkin (GZW 142) auch extrem hohe, komplette Bullen wie Chagall (GZW 146), Arnimo (GZW 143), Vance (GZW 140), Avadi (GZW 134) und Dimitri (GZW 128) verfügbar. Vor allem mit Arnimo, Chagall, Vance und Piccard gelingt es der RBW extrem hohe Bullen unterschiedlicher Blutführungen nicht nur als komplette Allrounder, sondern auch auf höchstem Bullenvaterniveau zu präsentieren Dabei ist Chagall die aktuell Nr. 1 der Rasse. Zudem läuft mit Dorian (GZW 136) ein interessanter geprüfter Bulle an. Das hornlose Segment, dass bisher mit Visor P, Don PP, Daim P, Virus P und Sagan P bestückt war, wird nun mit Design PP ergänzt. Zudem bietet der Vasmor-Sohn Varianz P eine interessante und typstarke hornlose Alternative. Somit kann in der Summe auf ein vielfältiges, neues und sehr umfangreiches Programm in der Brown Swiss-Besamung gesetzt werden, das bereits zum großen Teil auch gesext verfügbar ist. Weitere Informationen entnehmen Sie der RBW Homepage unter www.rind-bw.de .

RBW-Kurse für Eigenbestandsbesamung

- jetzt anmelden! Alle Infos hier !

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, aus organisatorischen Gründen kann leider nur ein begrenztes Kontingent für Nichtmitglieder zur Verfügung gestellt werden, deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

RBW-Jungzüchtertag 12.09.2021

Jetzt anmelden und im September dabei sein! Preisrichter ist Tobias Guggemos aus Rückholz/Ostallgäu. Anmeldeschluss ist bereits Montag, der 16. August 2021. Alle Infos und das Anmeldeformular finden Sie hier !

Es finden wieder Fittingtage für Jungzüchter statt. Alle Infos hier !

Neue RBW Online-Vermarktungsplattform

Sie suchen Zuchttiere ab Stall? Nutzen Sie die Möglichkeit unter: https://rbw-abstall-vermarktung.de/

 

Gerne stellen wir auch Ihr Tierangebot online. Kontaktieren Sie dazu einfach Ihren AD-Mitarbeiter.

Dairy Farmers Lunch

Kürzlich fand der Dairy Farmers Lunch gemeinsam mit dem Lely Center Oberessendorf und Boehringer Ingelheim auf dem Zuchtbetrieb der Familie Bentele in Grünkraut statt. Thema war die fitte und gesunde Kuh. Top Diskussion! Reger Austausch, Top Veranstaltung. Hat Spaß gemacht! Vielen Dank an Familie Bentele!

Oberschwäbischer Fleckviehtag Bad Waldsee 31.10.21

Schon jetzt Termin vormerken! Inzwischen zum fünften Mal wird dieses Jahr der Oberschwäbische Fleckviehtag wieder in Bad Waldsee stattfinden. Am Sonntag, den 31.10.2021 wird die von den Fleckviehzüchtern schon sehnsüchtig erwartete Schau im RBW-Vermarktungszentrum Süd in Bad Waldsee durchgeführt. Beginn ist um 10:30 Uhr.

 

Es werden über 80 Spitzentiere erwartet, die von den Züchtern der ausrichtenden Vereine Aulendorf/Biberach, Bad Saulgau/Riedlingen, Blaubeuren/Ehingen, Ravensburg und Reutlingen aufgetrieben werden. Als Gastverein ist der ZV Hegau/Bodensee dabei. Für das Preisrichten konnte Dr. Alfred Weidele gewonnen werden. Die oberschwäbischen Fleckviehzüchter freuen sich schon heute auf Ihren Besuch!

Agrarschau Allgäu 2021

Vom 26. bis 30. August findet der Agrar- und Bauernmarkt „Agrarschau Allgäu“ nach einjähriger Coronapause wieder statt! Mit einer vergrößerten Ausstellungsfläche von rund 80.000 qm und einem durchdachten Hygienekonzept bieten Ihnen über 400 regionale und überregionale Aussteller ein sicheres und spannendes Besuchserlebnis. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am RBW-Stand Z-142 .

MOX weekend 2021

Der Katalog ist online! Mox weekend am 21. August 2021 in Markdorf. Angeboten werden über 60 Tiere aus der MOX-Herde und zusätzlich interessante Embryonenpakete! Geboten werden kann über die Plattform www.farmersbid.com .

 

Hier geht es zum Katalog

Homöopathie im Milchviehbetrieb

Dem Grundlagenseminar am 03.11.21 folgt am 29.11.21 das Aufbauseminar mit der Thematik Tierbeobachtung. Referentin Dr. Christine Nowotzin ist Tierärztin und klassische Homöopathin.

 

Detaillierte Informationen zu den Seminarinhalten, Kosten und die Anmeldung finden Sie hier !

SPACE Show Rennes

Die GGI-SPERMEX präsentiert vom 14.-16.09.21 auf dieser renommierten französischen Landwirtschaftsmesse in Halle 1 am Stand D37 Deutsches Fleckvieh. Die Kühe kommen aus dem Zuchtgebiet der RBW und vertreten Deutschland neben Frankreich und Österreich im Fleckvieh-Schauwettbewerb European Challenge. Infos finden Sie hier .

Die PhönixGroup unterstützt Flutopfer mit 36.000€

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft, Ausdauer und die nötige Zuversicht, um diese Ausnahmezeit zu überwinden. Der Spendenbetrag wurde auf das Spendenkonto der Schorlemer Stiftung überwiesen. Diese verfügt über ein Kuratorium, dass sich mit zielgerichteter Mittelverwendung befasst. Über diesen Weg wird eine sinnvolle Verteilung der finanziellen Spende gewährleistet.

 

Weitere Infos zur PhönixGroup, bei der auch die RBW beteiligt ist, finden Sie hier !

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2022 RBW
Newsletter ID 284