Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 19.09.2014

RBW-Newsletter 19.09.2014

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Sensationeller 4. MOX Type and Utility Sale

Am 6. September fand der inzwischen traditionelle MOX Type and Utility Sale auf dem Stüblehof in Markdorf statt

 

mehr...

Jungzüchtertag mit Rekordbesuch

Am Samstag dem 13.9. fand in der Auktionshalle Bad Waldsee der traditionelle Jungzüchtertag der RBW statt.

 

mehr...

Landwirtschaftliches Hauptfest startet am 27.09.2014

Am Samstag den 27. September startet das diesjährige Landwirtschaftliche Hauptfest.

 

mehr...

Aus der Vermarktung

Mit aktuell noch stabilen Kälberpreisen stemmen sich die Auktionen gegen alle Erwartungen.

 

mehr...

Herdenaufgabe

Wegen Betriebsaufgabe können wir aktuell eine 40-köpfige Holsteinherde mittlerer Leistung anbieten.

 

mehr...

Weitere Termine

Weitere Termine auf denen die RBW für Sie präsent sein wird

 

mehr...

Sensationeller 4. MOX Type and Utility Sale

Am 6. September fand der inzwischen traditionelle MOX Type and Utility Sale auf dem Stüblehof in Markdorf statt. Angeboten waren knapp 60 Katalognummern mit Tieren und Embryonen aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Irland, Holland, Italien, Frankreich und Spanien. Dabei waren vor allem die herausragenden Typtiere gefragt, die viele Käufer vor allem aus Österreich und der Schweiz anlockten. TopSeller war eine rotbunte, hornlose Ladd P-Tochter aus der bekannten Regiment Apple, die für 27.000 € den Besitzer wechselte. Ebenfalls sehr gefragt war eine züchterisch äußerst wertvolle Fageno-Tochter aus einer Laron P Mutter mit Wurzeln in der Roxy-Familie, die von der Rudi und Uwe Bauer BbR, Buggensegel angeboten wurde. Zu den teuersten Tieren gehörte auch eine Enkelin, der Europasiegerkuh und Weltsiegerin O`Kalibra, die im Alter von 7 Wochen für 20.000 € den Besitzer wechselte. Der Durchschnitt aller verkauften Tiere lag bei 6180 €. Damit gehört der Mox Type and Utility Sale zu den besten Adressen für den Einkauf von Top-Genetik in Europa. Wir gratulieren allen Verkäufern zu dieser Auktion und wünschen allen Käufern viel Glück und Erfolg mit ihrer Spitzengenetik. Der vollständige Auktionsbericht findet sich unter Aktuelles auf www.rind-bw.de

Jungzüchtertag mit Rekordbesuch

Am Samstag dem 13.9. fand in der Auktionshalle Bad Waldsee der traditionelle Jungzüchtertag der RBW statt. Weit über 80 Jungzüchter stellten sich dem strengen Urteil der Preisrichterin Gerlinde Halbartschlager, die souverän ihre Entscheidungen begründete und mit ihren Kommentaren zugleich viel Wissen zum Wettbewerb vermitteln konnte. Sieger bei den Kleinsten wurde Felix Bauer aus Buggensegel, vor Annika Brauchle, Wielazhofen. Die mittleren Klassen konnte Greta Nübel, Obersontheim vor Andreas Maier, Reitprechts für sich entscheiden. Sieger der Senioren wurde Bastian Hammer, Obersontheim vor Lisa Binder, Ebersberg. Den Stalltafelwettbewerb gewann Leon Schmid, Emmingen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer, vor allem an deren Eltern, die sich offensichtlich viel Mühe gemacht haben, die Kinder zu motivieren und mit ihnen zu üben. Glücklicher Weise wurde das durch eine große Anzahl von Besuchern und Zuschauern gewürdigt, auch das Fernsehen fing Impressionen ein, die bereits diese Woche gesendet worden waren und die Sie sich in der SWR Mediathek ansehen können . Den ausführlichen Bericht und alle Platzierungen entnehmen Sie www.rind-bw.de

Landwirtschaftliches Hauptfest startet am 27.09.2014

Am Samstag den 27. September startet das diesjährige Landwirtschaftliche Hauptfest. Mit einem umfangreichen Rahmenprogramm sollen vor allem auch den Konsumenten aktuelle Aspekte der Landwirtschaft nahe gebracht werden. Allerdings konzentriert sich die Präsentation im Tierzelt auf moderne Aspekte der Rinderhaltung. So wird in einem eigens dafür erstellten Boxenlaufstall mit Melkroboter, Spaltenroboter und Fütterungsroboter ein Blick auf die aktuellen technischen Möglichkeiten in der Milcherzeugung geworfen. Zudem sollen moderne Kälbertränkeverfahren vorgestellt werden. In Rahmenprogrammen des Forums im Tierzelt werden Themen wie die Rassenvielfalt, gefährdete Rassen oder das Melken dem breiten Publikum präsentiert. Am 27.9. liegt der Schwerpunkt auf der Präsentation der Fleischrinderrassen, am 4.10. findet ein Tierbeurteilungswettbewerb der Jungzüchter statt. Ausführliche Informationen erhalten sie direkt am Stand der RBW im Tierzelt oder unter www.lwh-stuttgart.de

Aus der Vermarktung

Mit aktuell noch stabilen Kälberpreisen stemmen sich die Auktionen gegen alle Erwartungen. Dennoch ist damit zu rechnen, dass die 5 € Marke langfristig nicht gehalten werden kann. Die aktuell steigenden Kälberzahlen auf allen Vermarktungswegen der RBW belegt allerdings, dass die RBW alternativlos, auch in schwierigen Zeiten der optimale Vermarktungspartner für Kälber ist. Vor allem die steigenden Zahlen der Fleckviehkälber auf den Auktionen unterstreichen dies sehr deutlich. Erfolgreich gestartet ist hierbei auch die Übernahme der Fleckviehkälber von der Auktion Bad Waldsee nach Ilshofen. Damit können wieder größere Partien vermarktet werden, was in jedem Fall zu verbesserten Preisen führt. Achten Sie als Beschicker des Standortes Bad Waldsee darauf, dass in jedem Fall Ihre Kälber um 8.30 Uhr in Bad Waldsee sind. Deutlich unter Druck stehen die Nutzkälber. Die deutlich gestiegenen Zahlen an beiden Standorten zeigen allerdings auch, dass es keine Alternative zur optimalen Vermarktung über die KKS gibt. Rückfragen richten Sie bitte an Frau Dr. Sanker unter Tel.: 0172-7268645.

Herdenaufgabe

Wegen Betriebsaufgabe können wir aktuell eine 40-köpfige Holsteinherde mittlerer Leistung anbieten. Die Herde ist robotergewohnt und gentechnisch frei gefüttert. Zudem wird das gesamte Jungvieh verkauft. Für gentechnisch freie Betriebe ergibt sich eine interessante Einkaufsmöglichkeit. Auch aus anderen Betrieben können gentechnisch frei gefütterte Tiere angeboten werden. Rückfragen richten Sie bitte an M. Werner unter Tel.: 0172-7471928 oder Frau Dr. C. Sanker unter Tel.: 0172-7268645.

Weitere Termine

Weitere Termine auf denen die RBW für Sie präsent sein wird:

 

27.09.-05.10.2014   Landwirtschaftliches Hauptfest in Bad Cannstatt

11.10.-16.10.2014   Muswiese in Rot am See

11.10.-19.10.2014   Oberschwabenschau in Ravensburg

24.10.-25.10.2014   Bundesfleckviehschau Miesbach

26.10.2014               Bad Waldseer Braunviehtag mit Eliteauktion

11.11.-14.11.2014   EuroTier in Hannover

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 27