Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 25.02.2020

RBW-Newsletter 25.02.2020

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Auktion Ilshofen morgen, Mittwoch, 26. Februar 2020

Es erwartet Sie morgen wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren in der Arena Hohenlohe.

 

mehr...

Update RBW-Schau 2020

Am 15. März 2020 findet in diesem Jahr die RBW-Schau in der Arena Hohenlohe statt.

 

mehr...

Bequem mit dem Bus zur RBW-Schau!

Die Fleckviehzuchtvereine Hegau-Bodensee, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Waldshut-Bonndorf organisieren eine Busfahrt zur RBW-Schau 2020.

 

mehr...

Neuer hornloser Fleckvieh-Vererber!

Masada Pp* (Motane Pp* x Hutera x Ermut, GZW 123, MW 117, FW 107, FIT 112) kommt aus einer sehr leistungsstarken Kuhfamilie und kombiniert Exterieur mit Fitness!

 

mehr...

Neuer Fleckvieh-Vererber für Rahmen!

Highend (Hilfinger x Vulkan x Valot, GZW 128, MW 129, FW 108, FIT 102) ist der Bulle für Körper!

 

mehr...

Vargas – aus Top-Kuhfamilie!

Der Fleckviehbulle Vargas (Vigor x Epinal x Wildwest, GZW 130, MW 120, FIT 121, ÖZW 134, +919 kg) kommt aus der Kuhfamilie des Spitzenvererbers Manigo.

 

mehr...

VGH bestätigt Urteil zum Kälberexport

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg hat die Beschwerde einer Veterinärbehörde gegen das Urteil des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen als unzulässig verworfen.

 

mehr...

6. Aulendorfer Rindertag 2020

Wir möchten Sie an dieser Stelle noch auf den 6. Aulendorfer Rindertag am 04. März 2020 mit dem Thema: Rund um die Geburt hinweisen.

 

mehr...

Fortbildungsseminar Eigenbestandsbesamer

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem Fortbildungsseminar für Eigenbestandsbesamer und Züchter einladen.

 

mehr...

Auktion Ilshofen morgen, Mittwoch, 26. Februar 2020

Es erwartet Sie morgen wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren in der Arena Hohenlohe. Gemeldet sind diesmal 58 Fleckvieh-Jungkühe, 2 Fleckvieh-Kühe und 5 Fleckviehbullen. 

 

Im Anschluss werden die 400 Fleckviehbullenkälber versteigert.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Arena Hohenlohe! Sollten Sie keine Zeit haben – Kaufaufträge incl. Transportorganisation nimmt gerne Ihr Außendienstler entgegen. Weitere Infos hier .

Update RBW-Schau 2020

Am 15. März 2020 findet in diesem Jahr die RBW-Schau in der Arena Hohenlohe statt. Die vielen gemeldeten Schaukühe sind mittlerweile besichtigt – über 100 Fleckviehkühe, 60 Holsteins und 60 Braunviehkühe werden von Rupert Viehhauser, Kleinarl (Fleckvieh) und Thomas Hannen, Tönisvorst (Holsteins & Brown Swiss) nach dem Wortgottesdienst (Beginn 9.15 Uhr) ab 10 Uhr in der Arena Hohenlohe gerichtet. Erneut ist sowohl für den Samstagabend als auch für den Sonntag ein umfangreiches Programm geplant.

 

Wir freuen uns Ihnen bei Züchterabend und am Schautag die Nachzuchtgruppen von Hutill (FV), Mirolo (FV), Commare  (HOL) und Mardic  (HOL) präsentieren zu können.

 

Die Jungzüchter verlosen zudem wieder 3 Spitzenkälber!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch in der Arena Hohenlohe!

Bequem mit dem Bus zur RBW-Schau!

Die Fleckviehzuchtvereine Hegau-Bodensee, Schwarzwald-Baar-Heuberg und Waldshut-Bonndorf organisieren eine Busfahrt zur RBW-Schau 2020.

 

Folgende Zustiegsmöglichkeiten sind vorgesehen: Lauchringen 5.30 Uhr Kirchplatz, Stühlingen 5.50 Uhr Norma Parkplatz, Geisingen 6.15 Uhr Park & Ride Parkplatz, Tuningen 6.35 Uhr Park & Ride Parkplatz und Rottweil 6:50 Uhr Park & Ride Parkplatz. Anmeldungen bitte bis spätestens 06. März 2020 an Viola Hahn Tel. 07773-7602 oder Fax 07773-938589 oder Email hahn.viola@t-online.de oder an Christian Hug Tel. & Fax 07741-1023 oder Email hug-christian@web.de .

 

Einfach mitfahren – egal ob Fleckvieh, Holsteins oder Brown Swiss im Stall stehen.

Neuer hornloser Fleckvieh-Vererber!

Masada Pp* (Motane Pp* x Hutera x Ermut, GZW 123, MW 117, FW 107, FIT 112) kommt aus einer sehr leistungsstarken Kuhfamilie und kombiniert Exterieur mit Fitness! Sein Linearprofil verspricht die großrahmige (122) Kuh mit viele Länge und Breite. Die korrekt gewinkelten Beine seiner Töchter werden straffe Fesseln und viel Klauensubstanz haben. Hoher Euterboden (115) und starkes Zentralband (112)! Weitere Infos finden Sie hier !

Neuer Fleckvieh-Vererber für Rahmen!

Highend (Hilfinger x Vulkan x Valot, GZW 128, MW 129, FW 108, FIT 102) ist der Bulle für Körper! Er kommt aus dem H-Stamm des renommierten Zuchtbetriebes Schelkle in Mieterkingen und verspricht die extrem körperstarke (Kreuzhöhe 137) Kuh mit viele Länge (127) und Breite. Seine Töchter werden straffe Fesseln und hohe Trachten haben. Die Euter werden sich leistungsorientiert mit viel Länge zeigen. Beste Eutergesundheit (119)! Weitere Infos finden Sie hier !

Vargas – aus Top-Kuhfamilie!

Der Fleckviehbulle Vargas (Vigor x Epinal x Wildwest, GZW 130, MW 120, FIT 121, ÖZW 134, +919 kg) kommt aus der Kuhfamilie des Spitzenvererbers Manigo. Er wird die mittelrahmige, spätreife Produktionskuh mit sehr gutem Fundament (112) bringen. Zudem verspricht er lange, gut angehängte Vordereuter und einen hohen Euterboden. Auch im Bereich Fitness begeistert der Vigor-Sohn mit hoher Nutzungsdauer (123), bester Eutergesundheit (113) und guter Fruchtbarkeit (111). Weitere Infos finden Sie hier !

VGH bestätigt Urteil zum Kälberexport

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg hat die Beschwerde einer Veterinärbehörde gegen das Urteil des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen als unzulässig verworfen. Weitere Infos finden Sie hier !

6. Aulendorfer Rindertag 2020

Wir möchten Sie an dieser Stelle noch auf den 6. Aulendorfer Rindertag am 04. März 2020 mit dem Thema: Rund um die Geburt hinweisen. Dazu lädt der Arbeitskreis Oberschwäbischer Rinderpraktiker ein. Anmeldung erforderlich. Infos finden Sie hier .

Fortbildungsseminar Eigenbestandsbesamer

Hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem Fortbildungsseminar für Eigenbestandsbesamer und Züchter einladen und freuen uns, Sie am 06.03.2020 im Gasthaus zum Hirschen, Hauptstr. 3 Oberbaldingen, Bad Dürrheim zu begrüßen. Um eine verbindliche Anmeldung wird bis zum 26.02.2020 gebeten (per Fax: 07586/5304 oder per Email: haensch@rind-bw.de ).

 

Infos zum Programm finden Sie hier !

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2021 RBW
Newsletter ID 221