Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 26.11.2019

RBW-Newsletter 26.11.2019

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Auktion Ilshofen morgen, Mittwoch, 27. November 2019

Es erwartet Sie morgen wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren.

 

mehr...

Kermit nun auch gesext verfügbar!

Der Holstein-Vererber Kermit (Kerrigan*Balisto*Numero Uno, RZG 153, RZM 142, +1.119 kg +0,29% F +0,11% E) bringt Leistungsstärke und Inhaltsstoffe.

 

mehr...

Tankmilchproben regelmäßig ziehen

Für die Vermarktung spielt es eine entscheidende Rolle, dass die Betriebe über einen regelmäßig überprüften BHV1-Status verfügen.

 

mehr...

Fleischrindertage Januar 2020 in Ilshofen

Die Meldungen zur Auktion am 18. Januar 2020 zeigen, dass es für alle Käufer erneut eine interessante Kaufgelegenheit wird.

 

mehr...

Brown Swiss-Bundesjungzüchterschau

Am Samstag, den 16. November 2019 fand die deutsche Brown Swiss-Bundesjungzüchterschau in der Schwabenhalle in Buchloe statt.

 

mehr...

Schüler-Wettbewerb

Die i.m.a. hat einen Wettbewerb \"Zukunft der Landwirtschaft\" für Schüler ausgeschrieben. Die Aufgabe ist es, seine Vorstellungen über die Zukunft der Landwirtschaft im Jahre 2080 vorzustellen.

 

mehr...

Auktion Ilshofen morgen, Mittwoch, 27. November 2019

Es erwartet Sie morgen wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren. Gemeldet sind diesmal 52 Fleckvieh-Jungkühe, 20 Fleckvieh-Fresser, weiblich z.T. genomisch untersucht und 3 Fleckviehbullen. Zusätzlich sind 2 Holstein-Jungkühe im Angebot.

 

Im Anschluss werden die 400 Fleckviehbullenkälber versteigert.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Arena Hohenlohe! Sollten Sie keine Zeit haben – Kaufaufträge incl. Transportorganisation nimmt gerne Ihr Außendienstler entgegen. Weitere Infos hier .

Kermit nun auch gesext verfügbar!

Der Holstein-Vererber Kermit (Kerrigan*Balisto*Numero Uno, RZG 153, RZM 142, +1.119 kg +0,29% F +0,11% E) bringt Leistungsstärke und Inhaltsstoffe. Seine Töchter werden mit breiten Becken (123) ausgestattet sein. Gute Fundamente (113) und ansprechende Euter (123) komplettieren sein Vererbungsprofil als hochinteressanten Fitnessbullen für jeden Laufstallbetrieb. Beste Fruchtbarkeit und hohe Nutzungsdauer. Weitere Informationen hier !

Tankmilchproben regelmäßig ziehen

Für die Vermarktung spielt es eine entscheidende Rolle, dass die Betriebe über einen regelmäßig überprüften BHV1-Status verfügen. Bitte denken Sie daran, im Abstand von 6 Monaten regelmäßig Tankmilchproben zu ziehen und diese nach Aulendorf zu senden bzw. dem Tankwagen mitzugeben und für sich zu dokumentieren.

 

Besonders beim Wechsel der Molkerei kommt es immer wieder zu Verzögerungen, die zur Gefährdung des BHV1-Status des Betriebes führen können. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wann die letzte Beprobung stattgefunden hat, scheuen Sie sich nicht, sich mit der RBW in Verbindung zu setzen, wir unterstützen Sie gerne.

Fleischrindertage Januar 2020 in Ilshofen

Die Meldungen zur Auktion am 18. Januar 2020 zeigen, dass es für alle Käufer erneut eine interessante Kaufgelegenheit wird. An Bullen liegen uns u.a. mehr als 30 Meldungen für Angus vor, mehr als 25 für Limousin, mehr als 10 für Charolais und einige ausgewählte Fleckvieh-Fleisch/Simmental und Pinzgauer-Fleisch, ergänzt um selektierte Top-Rinder. Da ist für jeden Bedarf und jede Zuchtrichtung was dabei. Schauen Sie eine Woche vorher auf das Angebot unter www.rind-bw.de oder lassen Sie sich einen Katalog zusenden.

 

Die zeitgleich stattfindende 2. Pinzgauer-Fleisch Bundesschau macht den Besuch noch zusätzlich interessant, hier werden etwa 40 Tiere erwartet, auch verkäufliche. Wie gewohnt werden Kaufaufträge bestens bedient: Dieter Mebus (0172-7471929) bzw. Dr. Schmidt (0173-3215263).

Brown Swiss-Bundesjungzüchterschau

Am Samstag, den 16. November 2019 fand die deutsche Brown Swiss-Bundesjungzüchterschau in der Schwabenhalle in Buchloe statt. Die RBW zeigte sehr ansprechende Töchtergruppen der beiden Top-Vererber Highleng und Anibay. Auch im Schauwettbewerb schnitten die baden-württembergischen Züchter hervorragend ab. Jungkuh-Eutersieger und Jungkuh Champion gingen an die überragende Glenn-Tochter Infinity der Familie Sauter aus Bad Wurzach.

 

Den gesamten Schaubericht und viele Fotos finden Sie hier !

Schüler-Wettbewerb

Die i.m.a. hat einen Wettbewerb "Zukunft der Landwirtschaft" für Schüler ausgeschrieben. Die Aufgabe ist es, seine Vorstellungen über die Zukunft der Landwirtschaft im Jahre 2080 vorzustellen. Wie arbeiten Bauern und Bäuerinnen, was wird aus der Tierhaltung, wie werden Äcker und Felder aussehen?

 

So kann man mitmachen: auf einem Poster soll man Vorstellungen und Visionen darstellen, z. B. als: Collage von Wörtern und Bildern, Comic oder Fotostory, Gemälde oder Werbeplakat. Erlaubt ist, was euch einfällt! Mitmachen lohnt sich. Eine Jury verlost unter den ausgewählten Arbeiten: 1 Drohne, 1 Tablet, 1 Smartphone. Zusätzlich werden unter allen Teilnehmern weitere Preise verlost, darunter eine Reise zur Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin. Weitere Infos hier !

Quelle: BRS/www.rind-schwein.de

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 210