Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 25.06.2019

BeefSpecial 19 Nr. 7

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

5./6. Juli - Landestreffen Fleischrinderzucht in Oberschwaben

Teilnahme auf jedem Betrieb und am Züchterabend ohne Voranmeldung möglich, um unverbindliche Anmeldung zum Züchterabend und verbindliche Bestellung von Zimmern am LAZBW wird gebeten.

 

mehr...

Herdbuchschließung Limousin – andere werden folgen

Ab 1.10.2019 wird auch das Herdbuch der Rasse Limousin geschlossen. D.h., dass ab diesem Datum es für rassetypische weibliche Tiere ohne registrierte Abstammung keine Vorbuchaufnahmen mehr gibt.

 

mehr...

Impfungen – Blauzungenkrankheit

Die im Dezember 2018 erstmals wieder in Baden-Württemberg festgestellte Blauzungenkrankheit (Serotyp 8) erschwert zunehmend die Vermarktung in (noch) freie Gebiete.

 

mehr...

5./6. Juli - Landestreffen Fleischrinderzucht in Oberschwaben

Freitag, 14 Uhr: Betriebsbesichtigung bei Fam. Spieler (Limousin) in 88436 Eberhardzell-Ampfelbronn, Mauchenmühleweg 2. Ab 16 Uhr beim Grafen zu Königsegg-Aulendorf (Galloway) in 88376 Königseggwald, Stefansreute 1.

Freitag Züchterabend ab 18:30 Uhr am LAZBW in 88326 Aulendorf, Atzenberger Weg 99. Kurzvorträge zur Mineralstoffversorgung beim Fleischrind (Dr. Jilg), zur Grünlandnutzung im Klimawandel (Prof. Dr. Elsäßer) und zu Aktuellem in unserer Fleischrinderzucht (Dr. Schmidt).

Samstag, 9 Uhr: Fleckvieh-Fleisch-Zucht (Simmental) am LAZBW, Ebisweiler 2. Ab 11 Uhr: Aubrac-Zucht bei Sabine Reiter in 78333 Stockach-Hoppetenzell, Wolfholzerhof 1 (GPS 47.896 x 9.024). Ab 14:15 Uhr: Pinzgauer-Fleisch-Zucht von Fam. Leibold in 72469 Meßstetten-Heinstetten (vor Ortseingang links, 50 m nach „Unter dem Stöckle“; GPS 48.131 x 8.969)

Teilnahme auf jedem Betrieb und am Züchterabend ohne Voranmeldung möglich, um unverbindliche Anmeldung zum Züchterabend und verbindliche Bestellung von Zimmern am LAZBW wird gebeten (EZ 31,50, DZ 49,60; Buffet 20,-). Noch sind letzte Zimmer frei, Anmeldung unter www.lazbw.de oder an fleischrinder@rind-bw.de oder per Fax an 07525/942-460.

Herdbuchschließung Limousin – andere werden folgen

Ab 1.10.2019 wird auch das Herdbuch der Rasse Limousin geschlossen. D.h., dass ab diesem Datum es für rassetypische weibliche Tiere ohne registrierte Abstammung keine Vorbuchaufnahmen mehr gibt. Wer noch mit seinen Kühen ins Vorbuch möchte, bitte umgehend bei uns melden. Dies gilt grundsätzlich für alle Rassen, die noch Vorbücher führen, da noch weitere Vorbuchschließungen angedacht sind.

Geschlossene Herdbücher haben wir bereits bei folgenden Rassen: Angus, Charolais, Fleckvieh-Fleisch/Simmental, Hereford und Wagyu.

Impfungen – Blauzungenkrankheit

Die im Dezember 2018 erstmals wieder in Baden-Württemberg festgestellte Blauzungenkrankheit (Serotyp 8) erschwert zunehmend die Vermarktung in (noch) freie Gebiete. Das Verbringen von Rindern außer zur unmittelbaren Schlachtung aus dem Sperrgebiet ist aktuell praktisch nur noch auf Basis einer Immunisierung möglich. Auch für den Typ 4 kann mit einem Übergreifen auf Süddeutschland jederzeit gerechnet werden. Daher empfehlen wir weiterhin dringend die Impfung Ihrer Bestände, möglichst gegen beide Typen. Aktuelle Informationen zu Impfstoffen und deren Verfügbarkeit und weiteres zur Blauzungenkrankheit finden Sie hier: Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) https://stiko-vet.fli.de/de/mitteilungen/ oder bei unseren Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit in BW unter http://www.ua-bw.de .

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 194