Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 11.06.2019

RBW-Newsletter 11.06.2019

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Auktion Bad Waldsee morgen, Mittwoch, 12. Juni 2019

Jetzt kaufen – es erwartet Sie wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren!

 

mehr...

1. German Dairy Show

Die Auswahl ist getroffen – der Schaukatalog geht demnächst in Druck. Die RBW beschickt die Schau mit Fleckvieh-, Holstein-, Jersey- und Braunviehkühen.

 

mehr...

Neuer exterieurstarker Fleckviehbulle

Mainhattan (Mahango Pp* x Hurrican x Rave, GZW 139, MW 136, +1.224 +0.08 +58 +0.00 +43, FW 110) kommt aus der renommierten Zabine-Familie aus der hessischen Rhön.

 

mehr...

Neuer leistungsstarker Fitnessbulle

Vestria (Vest x Dax x Vogt, GZW 132, MW 126, +1.063 -0,03 -0,07, FIT 112) stammt vom bekannten Zuchtbetrieb Wagner in Niederösterreich und ist alternativ gezogen.

 

mehr...

Der neue Nutzungsdauerbulle

Wildner (Wildonis x Manigo x Vanel, GZW 133, MW 124, +1.205 -0,16 -0,13, FIT 119, ND 118, Persistenz 124) kommt aus einer sehr alten und langlebigen Kuhfamilie mit viel Leistung und Schauerfahrung.

 

mehr...

Vollkommen PP* demnächst auch gesext verfügbar!

Der reinerbig hornloser Versace-Sohn aus der bekannten und exterieurstarken Bullenmutter Putera Pp ist ab Ende Juni auch gesext verfügbar.

 

mehr...

Gringo demnächst auch gesext verfügbar!

Der leistungsstarke Fitnessbulle Gringo (Gymnast x Penmanship, RZG 155, RZM 141, Euter 130, Gesundheit 112) kommt aus der exklusiven und in Europa seltenen Golden Oaks Marbella-Familie.

 

mehr...

Weiß-blauer Belgier auch gesext verfügbar

Der Kreuzungspartner Harper ist auch männlich gesext verfügbar.

 

mehr...

Aktuelles zur Blauzungenkrankheit - Rindervermarktung sicherstellen

 

mehr...

Auktion Bad Waldsee morgen, Mittwoch, 12. Juni 2019

Jetzt kaufen – es erwartet Sie wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren!Gemeldet sind 22 FV-Jungkühe / 1 Fleckvieh-Bulle, 57 Holstein-Jungkühe / 2 Kühe / 8 Holstein-Bullen, 15 BV-Jungkühe / 2 BV-Bullen sowie Zuchtkälber der Rassen Holsteins und Braunvieh. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sollten Sie keine Zeit haben – Kaufaufträge nimmt gerne Ihr Außendienstler entgegen. Den Katalog finden Sie hier !

1. German Dairy Show

Die Auswahl ist getroffen – der Schaukatalog geht demnächst in Druck. Die RBW beschickt die Schau mit Fleckvieh-, Holstein-, Jersey- und Braunviehkühen. Seien Sie mit dabei am 26. & 27. Juni 2019 in Oldenburg! Das Programm und weitere Infos finden Sie hier !

Neuer exterieurstarker Fleckviehbulle

Mainhattan (Mahango Pp* x Hurrican x Rave, GZW 139, MW 136, +1.224 +0.08 +58 +0.00 +43, FW 110) kommt aus der renommierten Zabine-Familie aus der hessischen Rhön. Er verspricht die großrahmige und lange Fleckviehkuh (Rahmen 121) mit viel Breite. Korrekte Beine und hohe Euter machen ihn zusätzlich interessant. Der Mahango-Sohn kann auch zur Verbesserung der Eutergesundheit (EGW 121) genutzt werden. Beste Persistenz (120)!

Weitere Infos finden Sie hier !

Neuer leistungsstarker Fitnessbulle

Vestria (Vest x Dax x Vogt, GZW 132, MW 126, +1.063 -0,03 -0,07, FIT 112) stammt vom bekannten Zuchtbetrieb Wagner in Niederösterreich und ist alternativ gezogen. Der Vest-Sohn verspricht die entwicklungsfähige Kuh mit sehr guter Knochenqualität im Bein. Die Euter (115) seiner leistungsstarken Töchter werden sehr gut angebunden sein. Vestria kombiniert gute Eutergesundheit (103) mit bester Melkbarkeit (116). Weitere Infos finden Sie hier !

Der neue Nutzungsdauerbulle

Wildner (Wildonis x Manigo x Vanel, GZW 133, MW 124, +1.205 -0,16 -0,13, FIT 119, ND 118, Persistenz 124) kommt aus einer sehr alten und langlebigen Kuhfamilie mit viel Leistung und Schauerfahrung. Der Wildonis-Sohn ist ein interessanter Leistungsvererber mit besten Fitnesswerten. Sein Linearprofil verspricht die mittelrahmige und entwicklungsfähige Produktionskuh.

Weitere Infos finden Sie hier !

Vollkommen PP* demnächst auch gesext verfügbar!

Der reinerbig hornloser Versace-Sohn aus der bekannten und exterieurstarken Bullenmutter Putera Pp ist ab Ende Juni auch gesext verfügbar. Wir freuen uns Ihnen diesen interessanten Fleckviehbullen (GZW 125, MW 118, Euter 121, ÖZW 130) nun auch gesext weiblich und gesext männlich anbieten zu können. Weitere Infos hier !

Gringo demnächst auch gesext verfügbar!

Der leistungsstarke Fitnessbulle Gringo (Gymnast x Penmanship, RZG 155, RZM 141, Euter 130, Gesundheit 112) kommt aus der exklusiven und in Europa seltenen Golden Oaks Marbella-Familie. Der Holsteinvererber verspricht die leistungs- und inhaltsstoffstarke Produktionskuh mit viel Stärke und bester Fruchtbarkeit. Weitere Infos hier !

Weiß-blauer Belgier auch gesext verfügbar

Der Kreuzungspartner Harper ist auch männlich gesext verfügbar. Über 600 Geburtsbeobachtungen liegen mittlerweile der Leichtgeburtsempfehlung zu Grunde.

Weitere Infos finden Sie hier !

Aktuelles zur Blauzungenkrankheit - Rindervermarktung sicherstellen

Seit 18. Mai 2019 können Rinder nur noch verbracht werden, wenn sie folgende Kriterien erfüllen: 

  • Kälber von Müttern, die vor der Belegung einen Impfschutz hatten (Datum im HI-Tier relevant), können mit Tierhaltererklärung (das Formular finden Sie hier. ) in Deutschland frei verbracht werden. 
  • Kälber von Müttern, die zum Zeitpunkt der Belegung noch keinen sichereren Impfschutz hatten, aber nun einen sicheren Impfschutz haben, können mit PCR-Untersuchung (EDTA-Blut!) innerhalb von 14 Tagen (bei Holsteinkälbern empfehlen wir eine PCR-Untersuchung innerhalb von 7 Tagen vor Verbringung, Untersuchungskosten trägt das MLR) und Tierhaltererklärung verbracht werden (Repellent nicht mehr erforderlich). 
  • Kälber aus ungeimpften Beständen können in freie Regionen in Deutschland nicht mehr verbracht werden. (Eine Verbringung ist vorübergehend mit PCR-Untersuchung innerhalb von 7 Tagen vor Verbringung und Repellent noch direkt nach Holland, Spanien und Italien möglich. Dieser Vermarktungsweg ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Abnehmer möglich.) 
  • Großtiere mit sicherem Impfschutz können frei verbracht werden und erlösen deshalb deutlich bessere Preise. 

Die aktuellen Verbringungsregelungen können auch auf der Homepage des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamts Aulendorf – Diagnostikzentrum abgerufen werden. 

 

Bitte planen Sie auch rechtzeitig eventuell nötige PCR-Untersuchungen vor den Nutzkälberauktionen und der Nutzkälberfestvermarktung ein! Prüfen Sie unbedingt den Impfstatus der Mütter im HI-Tier!

 

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 192