Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 13.05.2019

RBW-Newsletter 13.05.2019

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Auktion Bad Waldsee morgen, Mittwoch, 15. Mai 2019

Jetzt kaufen – es erwartet Sie wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren!

 

mehr...

Aktuelles zur Blauzungenkrankheit

Ab 18. Mai 2019 können Rinder nur verbracht werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

 

mehr...

RBW-Bullenangebot gesext nutzen

Mehr Nachzucht mit gesextem Sperma! Weniger Bullenkälber, niedrigere Totgeburtenrate, besserer Start in die Laktation, höherer Zuchtfortschritt und schnellere Verbesserung funktionaler Merkmale – der Einsatz von gesextem Sperma hat viele Vorteile!

 

mehr...

Schwarzbunter Allrounder Howler

Howler (DG Charley*Delta*Supersire, RZG 164, RZM 155) kommt aus der tiefen amerikanischen Rudy Missy-Familie mit einer langen Reihe von EX- und VG-Kühen im Pedigree.

 

mehr...

Neuer rotbunter Gesundheitsvererber Pancho

Pancho (Pace Red*Apoll P*Balisto, RZG 152, RZM 142) kommt aus der einflussreichen De-Su BW Marshal Georgia EX90- Familie, aus welcher unter anderem auch Observer kommt.

 

mehr...

Bullenempfehlungen für Bio-Betriebe

Mit dem Ökologischen Zuchtwert (ÖZW, für Fleckvieh und Braunvieh) und dem Gesundheitszucht RZGesund bei Holsteins stehen nicht nur für Biobetriebe effiziente Werkzeuge zur Bullenauswahl zur Verfügung.

 

mehr...

RBW-Homepage

Nun mit noch mehr Komfort - seit Kurzem können alle unsere Bullen der verschiedenen Bullenempfehlungen nacheinander angeschaut werden ohne auf die Übersicht zurückzugehen.

 

mehr...

Farmshop-Rinderaktion

Die Farmshop-Rinderaktion endet demnächst.

 

mehr...

Treffen der Fleischrinderzucht Baden-Württemberg

Diese Veranstaltung mit ihrem vielseitigen Programm über zwei Tage, gemeinsam von LAZBW und RBW organisiert, steht allen Mitgliedern der Rinderunion Baden-Württemberg e.V. (RBW) und sonstigen Interessierten offen.

 

mehr...

Auktion Bad Waldsee morgen, Mittwoch, 15. Mai 2019

Jetzt kaufen – es erwartet Sie wieder ein interessantes Angebot an Zuchttieren! Gemeldet sind 34 FV-Jungkühe / 6 Fleckvieh-Bullen, 56 Holstein-Jungkühe / 2 Kühe / 9 Holstein-Bullen, 31 BV-Jungkühe / 1 Kuh / 4 BV-Bullen sowie Zuchtkälber der Rassen Holsteins und Braunvieh. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sollten Sie keine Zeit haben – Kaufaufträge nimmt gerne Ihr Außendienstler entgegen. Den Katalog finden Sie hier !

Aktuelles zur Blauzungenkrankheit

Ab 18. Mai 2019 können Rinder nur noch verbracht werden, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Kälber von Müttern, die vor der Belegung einen Impfschutz hatten (Datum im HI-Tier relevant), können mit Tierhaltererklärung in Deutschland frei verbracht werden.
  • Kälber von Müttern, die zum Zeitpunkt der Belegung noch keinen sichereren Impfschutz hatten, aber nun einen sicheren Impfschutz haben, können mit PCR-Untersuchung (Untersuchungskosten trägt das MLR) und Tierhaltererklärung verbracht werden (Repellent nicht mehr erforderlich)
  • Kälber aus ungeimpften Beständen können in freie Regionen in Deutschland nicht mehr verbracht werden (vorübergehend mit PCR und Repellent noch direkt nach Holland)
  • Geimpfte Großtiere mit sicherem Impfschutz können frei verbracht werden

Diese Regelung gilt ab Transporttag 18.5.2019. Das heißt alle Kälbervermarktungen ab 18.5.19 müssen bereits entsprechend geblutet sein (oder unterbleiben).

 

Die aktuellen Verbringungsregelungen können auf der Homepage des Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamts Aulendorf – Diagnostikzentrum abgerufen werden.

 

Die aktuelle Risikobewertung des Friedrich-Löffler-Institutes finden Sie hier !

RBW-Bullenangebot gesext nutzen

Mehr Nachzucht mit gesextem Sperma! Weniger Bullenkälber, niedrigere Totgeburtenrate, besserer Start in die Laktation, höherer Zuchtfortschritt und schnellere Verbesserung funktionaler Merkmale – der Einsatz von gesextem Sperma hat viele Vorteile!

 

Gipsy, Surround, Rolls und Adrian PP* sind u. a. z. B. bei den Holsteins gesext verfügbar. Beim Braunvieh empfehlen sich neben Canyon und Casanova auch Assay und Axoy. Entdecken Sie das gesamte RBW-Angebot an gesexten Vererbern z.B. für Holsteins hier !

Schwarzbunter Allrounder Howler

Howler (DG Charley*Delta*Supersire, RZG 164, RZM 155) kommt aus der tiefen amerikanischen Rudy Missy-Familie mit einer langen Reihe von EX- und VG-Kühen im Pedigree.

 

Er wird die umgängliche, spätreife und leistungsstarke Laufstallkuh mit sehr guten Sekundärmerkmalen bringen. Hohe Leistung kombiniert mit Inhaltsstoffen - und dies bei besten Gesundheitsmerkmalen (RZGesund 115), Top Eutergesundheit (RZS 127) und hoher Nutzungsdauer (RZN 130)! Weitere Infos hier !

Neuer rotbunter Gesundheitsvererber Pancho

Pancho (Pace Red*Apoll P*Balisto, RZG 152, RZM 142) kommt aus der einflussreichen De-Su BW Marshal Georgia EX90- Familie, aus welcher unter anderem auch Observer kommt. Diese tiefe und sehr erfolgreiche Kuhfamilie begeistert mit vielen VG- und EX-Töchtern und Pancho bringt diese Genetik nun auch in die Rotbuntzucht.

 

Der leistungsstarke Pace Red-Sohn verspricht die tiefe und starke Produktionskuh mit breitem Becken. Die Hinterbeine seiner Töchter werden sehr korrekt sein. Pancho muss als verlässlicher Eutervererber (123) genutzt werden - hohe Hintereuter, beste Anbindung im Vordereuter und längere Zitzen machen ihn hochinteressant. Beste Gesundheit mit RZGesund von 118! Weitere Infos hier !

Bullenempfehlungen für Bio-Betriebe

Mit dem Ökologischen Zuchtwert (ÖZW, für Fleckvieh und Braunvieh) und dem Gesundheitszucht RZGesund bei Holsteins stehen nicht nur für Biobetriebe effiziente Werkzeuge zur Bullenauswahl zur Verfügung. Entdecken Sie unser Angebot z.B. für Fleckvieh hier !

RBW-Homepage

Nun mit noch mehr Komfort - seit Kurzem können alle unsere Bullen der verschiedenen Bullenempfehlungen nacheinander angeschaut werden ohne auf die Übersicht zurückzugehen. Einfach oben auf den nächsten Bullennamen klicken. Gleich versuchen - z.B. für Fleckvieh .

Farmshop-Rinderaktion

Die Farmshop-Rinderaktion endet demnächst. Noch schnell interessante Angebote sichern! Weitere Infos hier !

Treffen der Fleischrinderzucht Baden-Württemberg

Diese Veranstaltung mit ihrem vielseitigen Programm über zwei Tage, gemeinsam von LAZBW und RBW organisiert, steht allen Mitgliedern der Rinderunion Baden-Württemberg e.V. (RBW) und sonstigen Interessierten offen. Weitere Infos finden Sie hier !

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 190