Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 14.06.2017

RBW-Newsletter 14.06.2017

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Neuer euterstarker Fleckviehbulle Husam verfügbar

Husam (GZW 129) bietet mit Hurly x Samland x Hades x Dionis x Lotarry x Horwein ein alternatives Pedigree. Er kommt aus einer hoch interessanten Kuhfamilie.

 

mehr...

Neuer euterstarker Fleckviehbulle Evenda verfügbar

Evenda (GZW 126) ist der Bulle zur Euterverbesserung (119). Er kommt aus einer alten und soliden hohenlohischen Kuhfamilie mit vielen inhaltsstoffstarken Kühen.

 

mehr...

Neuer leistungsstarker Braunviehbulle verfügbar

Huvega (GZW 125) kommt aus einer euterstarken bayerischen Kuhfamilie, welche am Niederrhein erfolgreich weitergezüchtet wird.

 

mehr...

Vorankündigung RBW-Jungzüchtertag 10. September 2017

Am Sonntag, den 10.09.2017 findet ab 10.00 Uhr in der Versteigerungshalle in Bad Waldsee der 12. RBW-Jungzüchtertag statt.

 

mehr...

Vorankündigung Jungzüchter- Lehrfahrt German Master Sale

Im Rahmen der Young BREEDERS Academy veranstaltet die RBW in Zusammenarbeit mit den Jungzüchterclubs eine Weiterbildungsfahrt vom Freitag, 20.10. bis Sonntag, 22. Oktober 2017.

 

mehr...

Vorankündigung Bundesjungzüchterschau 2017 in Baden-Württemberg

Zum ersten Mal in der Geschichte findet die deutsche Bundesjungzüchterschau am Samstag, 18. November 2017 in Bad Waldsee-Hopfenweiler statt.

 

mehr...

Neuer euterstarker Fleckviehbulle Husam verfügbar

Husam (GZW 129)bietet mit Hurly x Samland x Hades x Dionis x Lotarry x Horwein ein alternatives Pedigree. Er kommt aus einer hoch interessanten Kuhfamilie. Auf der mütterlichen Seite dominieren viele Lebensleistungskühe. Seine sehr korrekte Urgroßmutter Tionisa ist ebenfalls noch im Bestand. Sowohl Mutter als auch Großmutter kombinieren top Melkbarkeit mit niedrigen Zellzahlen.

 

Husam ist der klassische Allrounder (MW 117, +762 kg, FW 120) bezüglich Doppelnutzung. Seine Töchter werden großrahmig (115) und mit viel Breite ausgestattet sein. Trotz bester Bemuskelung finden gut aufgehängte Euter (116) Platz. Sehr guter Fleischwert (FW 120)! Weitere Infos auf der RBW-Homepage .

Neuer euterstarker Fleckviehbulle Evenda verfügbar

Evenda (GZW 126) ist der Bulle zur Euterverbesserung (119). Er kommt aus einer alten und soliden hohenlohischen Kuhfamilie mit vielen inhaltsstoffstarken Kühen. Seine Mutter fiel schon früh mit sehr hohen Probegemelken, niedrigen Zellzahlen und guter Persistenz auf. Evenda wird die euterstarke und mittelrahmige Kuh im guten Leistungsbereich (MW 119) bringen. Sein Linearprofil verspricht sehr gute Vorder (128)- und Schenkeleuter (116) mit viel Länge. Zudem ist er für Rinderbesamungen geeignet. Weitere Infos auf der RBW-Homepage .

Neuer leistungsstarker Braunviehbulle verfügbar

Huvega (GZW 125) kommt aus einer euterstarken bayerischen Kuhfamilie, welche am Niederrhein erfolgreich weitergezüchtet wird. Er ist der Vererber zur Leistungsverbesserung (MW 124, +1.061 kg) und wird die leistungsstarke Laufstallkuh mit gut aufgehängtem Euter (116), breitem Hintereuter (118) und straffer Fessel (111) bringen. Sehr gute Melkbarkeit (109) bei niedriger Zellzahl (103)! Weitere Infos auf der RBW-Homepage .

Vorankündigung RBW-Jungzüchtertag 10. September 2017

Am Sonntag, den 10.09.2017 findet ab 10.00 Uhr in der Versteigerungshalle in Bad Waldsee der 12. RBW-Jungzüchtertag statt. Eure Vorführrinder sind bereits geboren – dann geht es rechtzeitig an das trainieren. Infos zur Anmeldung und Anmeldeschluss demnächst. Bitte schon mal vormerken!

Vorankündigung Jungzüchter- Lehrfahrt German Master Sale

Im Rahmen der Young BREEDERS Academy veranstaltet die RBW in Zusammenarbeit mit den Jungzüchterclubs eine Weiterbildungsfahrt vom Freitag, 20.10. bis Sonntag, 22. Oktober 2017. Ziel ist Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Nordrhein-Westfalen.

 

Höhepunkte dieser Fahrt sind der Besuch des German Master Sale in Bitburg sowie die Besichtigung zahlreicher RUW-Spitzenbetriebe. Ebenso erleben wir eine Schiffsfahrt und eine Weinprobe in Koblenz. Weitere Infos und das Anmeldformular (Anmeldeschluss 25. September 2017 ) finden Sie auf der RBW-Homepage .

Vorankündigung Bundesjungzüchterschau 2017 in Baden-Württemberg

Zum ersten Mal in der Geschichte findet die deutsche Bundesjungzüchterschau am Samstag, 18. November 2017 in Bad Waldsee-Hopfenweiler statt. Dieses Event wird vom Braunviehjungzüchterverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der Allgäuer Jungzüchtergemeinschaft organisiert.

 

Der international erfahrene Südtiroler Preisrichter Daniel Gasser hat die Aufgabe aus den besten Braunviehkühen Deutschlands den Champion zu küren. Weitere Infos und das Anmeldformular finden Sie auf der RBW-Homepage .

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 118