Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 31.03.2017

RBW-Newsletter 31.03.2017

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

Bundesbraunviehschau in Buchloe

Mit nur 15 Kühen und einem motivierten Jungzüchterteam trat die RBW am 25.3. in Buchloe zur diesjährigen Bundesbraunviehschau an. Mit drei Klassensiegen, zwei Klassenreservesiegen und drei 3. Plätzen waren die baden-württembergischen Züchter sehr erfolgreich. Zudem konnte der Ehrentitel der Kuh mit der höchsten Lebensleistung errungen werden sowie der Reservesieg der mittleren Kühe.

 

mehr...

Young Breeder Academy

Wie in den Winterversammlungen berichtet, führt die RBW am 21. und 22.4. die erste Young Breeder Academy in Bad Waldsee durch. Dabei wollen wir interessierten Jungzüchtern (ab 14 Jahre) die Grundlagen in Showing und Fitting vermitteln.

 

mehr...

Anmeldung DHV-Schau

Am 14. und 15.Juni 2017 findet erneut die DHV-Schau in Oldenburg statt. Die RBW plant, mit Schaukühen auf dieser Bundesschau präsent zu sein.

 

mehr...

Bundesbraunviehschau in Buchloe

Mit nur 15 Kühen und einem motivierten Jungzüchterteam trat die RBW am 25.3. in Buchloe zur diesjährigen Bundesbraunviehschau an. Mit drei Klassensiegen, zwei Klassenreservesiegen und drei 3. Plätzen waren die baden-württembergischen Züchter sehr erfolgreich. Zudem konnte der Ehrentitel der Kuh mit der höchsten Lebensleistung errungen werden sowie der Reservesieg der mittleren Kühe.

 

Besonders erfolgreich waren die Jungzüchter. Im Typwettbewerb gelang es den heimischen Jungzüchtern gleich drei Klassen und damit die Hälfte aller Jungzüchterklassen zu gewinnen. Erfolgreich waren hier Micha Albinger, Winterreute mit einer Seasidebloom-Tochter, Simon Zimmermann aus Bad Waldsee mit einer Nirvana-Tochter und Daniel Schupp, Bodnegg mit einer Hupays-Tochter. Den Sieg des besten jüngeren Rindes konnte sich Simon Zimmermann aus Bad Waldsee sichern. Hubert Schupp aus Bodnegg konnte den Reservesieg bei den älteren Rindern erzielen. Den absoluten Höhepunkt der perfekten RBW-Jungzüchtervorstellung lieferte Simon Zimmermann, der sich als bester Vorführer aller Jungzüchter nach seinen erfolgreichen Vorstellungen auf Landesebene nun souverän den Bundestitel sichern konnte.

 

Als Preisrichter der Kühe fungierte Peter Stückler aus der Steiermark, der auf mittelrahmige funktionale Tiere setzte, wobei er besonderen Wert auf die Fundamentqualität setzte und gut melkbare Euter suchte. Mit dem Sieg der Pisko-Tochter Kita von Helmut Schöllhorn, Ummendorf vor Vanpari Windi von Anton Bader, Schweinebach gelang der RBW zum Start der Schau ein Doppelsieg. Bei den sehr starken Zweitkalbskühen konnte Josef Bentele, Grünkraut mit seiner Hupat Leonie einen Klassensieg erringen, Vassli Paela der Albinger GbR, Winterreute und Huxoy Galaxy von Edwin Kling, Murrwangen kamen jeweils auf einen dritten Rang. Bei den mittleren Kuhklassen mit 3 bis 5 Kälbern waren eine Reihe von bekannten Schaukühen vertreten, die jedoch bei den Siegerauswahlen keine Rolle mehr spielten und so das hohe Niveau der Schau unterstrichen. So konnte die Payssli Tochter Kolibri von Norbert King, Ratzenhofen die Bundessiegerkuh Husjet Hedina in ihrer Klasse schlagen und zudem den Titel der Reservesiegerin Mittel erringen. Ebenfalls erfolgreich war die Huxoy-Tochter Indina von Friedrich Sauter, Krattenweiler, die einen zweiten Rang erzielte. Von besonderer Qualität waren die alten Kuhklassen. Besondere Aufmerksamkeit erregte Jublend Grisa von Franz und Andreas Denzel, die mit aktuell 120.000 kg Milch und dem 10. Kalb ganz frisch und unverbraucht gezeigt werden konnte. Beeindruckend war hier auch die Precise-Tochter Emmi von Martin Hänsler, Wangen, die in ihrer Klasse auf einen dritten Rang kam. In den abschließenden Championentscheidungen zum besten Euter setzte sich die sehr unverbrauchte Viertkalbskuh Vasir Jenny von Josef Wagner, Antdorf durch. Grand Champion wurde die beeindruckende Blooming Etiopia von Hubert Denz, Oberstaufen. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier .

Young Breeder Academy

Wie in den Winterversammlungen berichtet, führt die RBW am 21. und 22.4. die erste Young Breeder Academy in Bad Waldsee durch. Dabei wollen wir interessierten Jungzüchtern (ab 14 Jahre) die Grundlagen in Showing und Fitting vermitteln. Geplant sind 2 Tage kompaktes Programm rund um die Kuh. Das Programm wird im Vermarktungszentrum Süd Bad Waldsee und in der Bauernschule Bad Waldsee durchgeführt und beinhaltet eine Übernachtung in der Bauernschule.

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es sind noch einige wenige Plätze frei, die nach dem Windhundverfahren vergeben werden. Rückfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an A. Heinzler (Tel.: 0172-7122835, heinzler@rind-bw.de ) oder Th. Kopf (Tel.: 0172-7255764; kopf@rind-bw.de ).

Anmeldung DHV-Schau

Am 14. und 15.Juni 2017 findet erneut die DHV-Schau in Oldenburg statt. Die RBW plant, mit Schaukühen auf dieser Bundesschau präsent zu sein. Wir bitten deshalb um Meldungen von Schaukühen bis 28.4.2017 bei M. Nörr unter Tel.: 0172-7471931 oder noerr@rind-bw.de . Gesucht werden zudem Spitzenzuchttiere, die für die Eliteauktion am 14.6. auf der DHV-Schau zur Verfügung stehen, auch diese Meldungen richten Sie bitte an M. Noerr.

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 112