Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Newsletter vom 17.02.2017

RBW-Newsletter 17.02.2017

Und das sind die Themen in diesem Newsletter

RBW-Sale-Night-Verkaufskatalog

Ab sofort ist der Sale-Night Katalog verfügbar. Zum Verkauf stehen ca. 40 Katalognummern aus bekannten Zucht- und Schaukuhfamilien.

 

mehr...

Aus der Vermarktung - BHV1-Status

Für die Vermarktung spielt es eine entscheidende Rolle, dass die Betriebe über einen regelmäßig überprüften BHV1-Status verfügen.

 

mehr...

Blauzungenimpfung

Wie bereits sehr umfangreich auf den Winterversammlungen informiert, stehen verschiedene Blauzungen-Virus-Stämme vor den Grenzen.

 

mehr...

RBW-Sale-Night-Verkaufskatalog

Ab sofort ist der Sale-Night Katalog verfügbar. Zum Verkauf stehen ca. 40 Katalognummern aus bekannten Zucht- und Schaukuhfamilien. Dabei reicht das Angebot von sehr hochwertigen Jungkühen über interessante Rinder bis hin zu genomisch untersuchten Kälbern. Bei Rückfragen stehen Ihnen Gerald Autenrieth (Tel.: 0172-7471936), Monika Nörr (Tel.: 0172-7471931) oder Alfred Heinzler (Tel.: 0172-7122835) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier .

Aus der Vermarktung - BHV1-Status

Für die Vermarktung spielt es eine entscheidende Rolle, dass die Betriebe über einen regelmäßig überprüften BHV1-Status verfügen. Bitte denken Sie daran, im Abstand von 6 Monaten regelmäßig Tankmilchproben zu ziehen und diese nach Aulendorf zu senden bzw. dem Tankwagen mitzugeben. Besonders beim Wechsel von Molkereien kommt es immer wieder zu Verzögerungen, die zur Gefährdung des BHV1-Status des Betriebes führen können. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wann die letzte Beprobung stattgefunden hat, scheuen Sie sich nicht, sich mit der RBW in Verbindung zu setzen, wir unterstützen Sie gerne.

Blauzungenimpfung

Wie bereits sehr umfangreich auf den Winterversammlungen informiert, stehen verschiedene Blauzungen-Virus-Stämme vor den Grenzen. Es wird deshalb dringend zur Impfung gegen BT 4 und BT 8 geraten. Setzen Sie sich rechtzeitig mit dem Hoftierarzt in Verbindung, damit die Impfung rechtzeitig vor Weideaustrieb abgeschlossen ist.

Noch Fragen?

 

Wir lieben auch die klassischen Kommunikationswege.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, senden Sie uns einen Brief oder eine E-Mail.
Rinderunion Baden-Württemberg e.V.
Ölkofer Strasse 41
88518 Herbertingen, Germany
Tel.: +49 7586 / 9206-0
Fax: +49 7586 / 5304
E-Mail: info@rind-bw.de
Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Bitte nicht antworten! Copyright © 2019 RBW
Newsletter ID 107