Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|News

Bericht zu den Fleischrindertagen 2021

Schön aufgereiht, die Kollektion der Angusbullen bei Peter Schumacher, Heidelberg, 5 wurden letztlich angeboten und verkauft, davon 2 in die Schweiz
Mal ganz anders, unsere 14. Süddeutschen Fleischrindertage jetzt am 6. Februar. Aufgrund der bekannten Rahmenbedingungen haben wir unseren Markt „digitalisiert“, d.h. alle Bullen wurden im Internet angeboten und via „Live-Stream“ verkauft. Alles Neuland für uns, niemand wusste genau, klappt das oder wird es ein Flopp. Aber, hurra, am Ende lief es viel besser als gedacht, ja sogar fast besser als jemals zuvor. Vorteil für alle: man konnte bequem zuhause sitzen, eine Woche lang Körergebnisse, Bilder und Videos aller Bullen studieren. Und wer wollte, der konnte sich zusätzlich vor Ort „seinen“ Favoriten auf den Betrieben ansehen. Einige nutzten diese Gelegenheit.

2. German Dairy Show abgesagt!

Wegen der immer noch fehlenden Planungssicherheit aufgrund der Corona-Pandemie wurde nun auch die für den 09.-10. Juni 2021 erstmals in der Hessenhalle in Alsfeld geplante 2. German Dairy Show vom Bundesverband Rind und Schwein e.V. abgesagt.

Termin-Änderungen für Auktionen im März 2021

Die Auktionstermine im März 2021 für Donaueschingen, Herrenberg und Bad Waldsee wurden geändert.

Online-Seminare Homöopathie im Milchviehbetrieb am 05.03 und 06.03.2021

Klauenerkrankung Mortellaro – hochschmerzhafte Geschwüre im Klauenbereich homöopathisch behandeln Seit rund 15 Jahren hat sich Mortellaro als sehr schmerzhafte und zu Verlusten führende Rinderkrankheit ausgebreitet und als schulmedizinisch ziemlich therapieresistent erwiesen. Homöopathische Arzneien für hochakute Schmerzen im Klauenbereich haben sich hier bewährt. Wie begleite ich die Trockenstehzeit homöopathisch? Vermeidung aufsteigender Infektionen durch die Zitze, Ausheilen von z.B. Mastitiden durch Verletzungen in der Melkpause. Gibt es ein „Rezept“ gegen Staphylokokkus aureus?

RBW aktuell Januar 2021 ist online!

Die neue Ausgabe der RBW-aktuell steht nun online zur Verfügung. Die Printvariante kommt in Kürze per Post. Informationen rund um die Rinderzucht in BW!

Verhaltensregeln für RBW-Sammelstellen

Die Kälbervermarktung an den Standorten Donaueschingen, Herrenberg und Ilshofen und die wöchentliche Festvermarktung am Standort Bad Waldsee können weiterhin durchgeführt werden. Die Planung und Abhaltung dieser Veranstaltungen hat jedoch unter der Zielsetzung der Minimierung des Risikos einer Übertragung des COVID-19 Virus zu erfolgen.

Der RBW-Bullenkatalog Dezember 2020 ist online!

Der neue RBW-Bullenkatalog (Zuchtwertschätzung Dezember 2020) steht nun online zur Verfügung. Mit neuem Outfit und neuem Produkt startet die RBW in die Winterbesamungssaison 2020/21. Dabei können wir über alle Rassen hinweg über ein sehr hochwertiges und breites Angebot blicken. Dieser ist auf der RBW-Homepage einsehbar und kann heruntergeladen werden. Die Printvariante kommt in Kürze per Post. Viel Spaß beim Blättern und Entdecken der Spitzengenetik Ihrer Organisation!

Aktuelles zur Zuchtwertschätzung Dezember 2020

Die Bullen der RBW-Bullenempfehlungen und der erweiterten Spermalisten wurden mit den Zuchtwerten der ZWS 12/2020 aktualisiert. Für jede Rasse wurden ausführliche Zuchtwertschätzberichte veröffentlicht.

Aktuelles zur Fleckvieh-Zuchtwertschätzung 12/2020

Mert ist ein sehr hoher Mettmach Sohn, der mit einem GZW von 138 startet und einen sehr guten Fleischwert zeigt
Ruhe vor dem Sturm - Mit der April-Zuchtwertschätzung kann mit einem neuen Zuchtwertschätzmodell gerechnet werden, das erhebliche Veränderungen in der Rangierung bringen wird. Mit der Einführung des Single Step Modells wird ein neues Zeitalter der Zuchtwertschätzung eingeleitet, bei dem genetische Informationen und Eigenleistung gleichzeitig in einem Gesamtmodell Berücksichtigung finden und damit theoretisch das zweistufige Verfahren ersetzen wird. Sofern die Testläufe des Januar zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen, wird die jetzt vorliegende Dezemberzuchtwertschätzung wohl die letzte sein, die mit dem herkömmlichen Verfahren durchgeführt wurde und wahrscheinlich zu einer etwas zu positiven Wertung der nachkommengeprüften Bullen geführt hat.

Aktuelles zur Holstein-Zuchtwertschätzung 12/2020

Skylight – der Gesundheitsbulle
Durch die Bildung der PhöniXGroup (eine züchterische Zusammenarbeit der Zuchtorganisationen RA, RSH, RUW, RBB, Qnetics und RBW) steht den Holstein-Betrieben in Baden-Württemberg ein noch hochwertigerer Bullenpool zur Verfügung, aus dem sie ihre Auswahl treffen können.

Aktuelles zur Brown Swiss Zuchtwertschätzung 12/2020

Calvino ist einer der höchsten und ersten Canyon Söhne , er wurde von Bernhard Stadelmann, Argenbühl gezüchtet
Die Spitze als Ausdruck eines funktionierenden Zuchtprogrammes Erneut zeigt die Spitze mit dem Einstieg von einer großen Anzahl von hohen und interessanten neuen Bullen, dass genomische Zuchtprogramme, konsequent durchgeführt, zum Erfolg führen. Mit 11 der Top-15 Bullen dominiert die RBW die Spitze wie nie zuvor. Dabei sind sowohl die Spitze der nachkommengeprüften Bullen als auch die top genomischen Bullen nahezu alle im Besitz der RBW.

Aktuelles zur Wälder-Zuchtwertschätzung 12/2020

Der aktuelle Testbulle Iggupir soll die Stärken seines Vaters Igguss weitergeben. Dazu zählen die Inhaltsstoffe, die Melkbarkeit und der Zellgehalt, stabile, gut befußte und beeuterte Kühe sowie eine gute Fleischleistung
Vorderwälder: Stabile Verhältnisse - Iggardian ist unverändert Spitzenreiter im GZW und MW mit je einem Rückgang um drei Punkte. Sein FW ist bei 110 stabil geblieben. 30 Töchter aus dem Zweiteinsatz sind in der Milch, 14 in der Melkbarkeit und 18 im Exterieur neu hinzugekommen. Die paternalen Werte bei Kalbeverlauf und Totgeburten sind dreistellig geblieben. Hinterwälder: Benforal und Ronlap neu; Fockernap kommt mit guten Anlaufwerten - Wir haben fünf Bullen mit Töchterergebnisse in Milch aus fünf Linien im Angebot, Benforal, Labflort, Napfocki, Ronlab und Siltben. Alle fünf Bullen mit 13 bis 51 Töchtern können auch für die Fleischnutzung eingesetzt werden.

Die Hinterwälderbullenlinien

Stark in der Fleischnutzung ist Arida, er ist 1997 geboren
Vor fünf Jahren entstand der erste Beitrag zu diesem Thema. Bei einer Durchsicht fiel auf, dass es doch einige Änderungen in diesem Zeitraum gab. Diese sind in der zweiten Version über die Hinterwälderbullenlinien eingearbeitet worden. Natürlich wurde auch das Bildermaterial erweitert und aktualisiert.

RBW-Schau 2021 verschoben

Die auf den 14. März 2021 geplante RBW-Schau wird aus gegebenem Anlass auf den 13. März 2022 verschoben.

Lungengesunde Kälber – Damit den Kälbern die Luft nicht ausgeht

Atemwegserkrankungen bei Rindern gehören zu den so genannten Faktoren-erkrankungen. Das Online-Seminar fasst die fachlichen und ökonomischen Zusammenhänge zusammen und gibt Tipps zur Erkennung und Prävention.

Alternativen zum Faxversand

Der Wandel in der Telekommunikation hat für den Faxverkehr enorme Auswirkungen. Wer kennt das nicht, Faxversand und Empfang funktionieren auf einmal nicht mehr wie gewohnt, Seiten kommen nur teilweise oder leer an usw.

Waldseer Braunviehtag 2020 verschoben

braunviehtag 2020 abgesagt
der für Sonntag 25. Oktober 2020 geplante Waldseer Braunviehtag wird aufgrund der Corona Pandemie abgesagt und auf 30. Oktober 2022 verschoben.

RBW Fortbildungen Herbst / Winter 2020 / 2021

Sehr geehrte Mitglieder, wir führen seit 40 Jahren Kurse für Eigenbestandsbesamung beim Rind durch. Mehr als 3.000 Eigenbestandsbesamer sind in Baden-Württemberg tätig, oft bereits in der 2. oder 3. Generation. Weiterhin bieten wir Fortbildungssemeniar für Eigenbestandsbesamer und Züchter an.