Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|News

Mox weekend 2021

Der diesjährige Sale findet am Samstag, den 21. August 2021 in Markdorf statt. Angeboten werden wieder über 60 Tiere aus der MOX-Herde und zusätzlich interessante Embryonenpakete!

RBW-Jungzüchtertag 12.09.2021

Jetzt anmelden und im September dabei sein! Preisrichter ist Tobias Guggemos aus Rückholz/Ostallgäu. Anmeldeschluss ist bereits Freitag, der 16. August 2021.

EBSF Brown Swiss Newsletter Juli 2021

Neuigkeiten aus der europäischen Brown Swiss-Zucht

German Dairy Show digital – jetzt abstimmen!

Der Bundesverband Rind und Schwein (BRS) konnte die rasseübergreifende Schau in diesem Jahr nicht in gewohnter Form fortführen. Alternativ hatten die Mitgliedern der Rinderzuchtverbände die Chance, ihre besten Tiere zu präsentieren: Im Rahmen eines offenen Video-Wettbewerbes!

Blauzungenkrankheit (BT)

BT-Status-Karte 24.06.21
Die Durchführungsverordnung der Kommission (EU) 2021/1008 trat am 24.06.21 in Kraft und die Rahmenbedingungen beim Thema Blauzunge haben sich geändert. Wie angekündigt, wurden die östlichen Teile des Bundeslandes Baden-Württemberg nun BT-frei, die nord-westlichen bleiben im Restriktionsgebiet. Die Abgrenzung erfolgt auf Gemeindeebene.

Combino - jetzt den euterstarken Allrounder besamen!

Mutter Semino Britta vom Zuchtbetrieb Uwe Bauer, Salem-Buggensegel
Combino (RZG 161, RZM 142, RZE 134, RZ€ 2.418, +1.340 kg Milch, +0,15% F, +0,06% E, GES 124) kommt direkt aus der Regancrest-PR Barbie EX-92- Familie und bringt die elegante, leistungs- und inhaltsstoffstarke umgängliche Kuh. Die Euterkörper werden mit viel Höhe und bester Anbindung begeistern. Auch GESEXT verfügbar!

Esterhazy nun auch gesext verfügbar

Der Fleckvieh-Allrounder Esterhazy ist mit Exklusiv*Herzschlag*Mint*Samen sehr aktuell gezogen und stammt aus einem bekannten tschechischen Zuchtbetrieb mit rund 10.000 kg Herdendurchschnitt bei 460 Kühen.

Carson ergänzt die Holstein-Bullenempfehlung

Mutter Chanel VG86 1/1 10.602 4,87 3,84 925
Carson (RZG 156, RZM 132, RZE 130, RZ€ 2.286, +1.096 kg Milch, +0,20% F, -0,02% E) ist ein Sproß der international verbreiteten und alternativen Chanel-Familie, welche mit Larcrest Juror Chanel EX93 ihre Wurzeln in den USA hat.

Hilfinger nun auch gesext verfügbar

Hilfinger Karamba von E. Ableiter, Gerstetten-Dettingen
Der nachkommengeprüfte Fleckvieh-Vererber Hilfinger (Hurly*Wille*Vanstein, GZW 126, MW 122, FW 114, +885 -0,06%F +0,01% E, Euter 119) ist nun auch gesext verfügbar.

German Dairy Show online!

Die für Juni geplante German Dairy Show musste der Bundesverband Rind und Schwein (BRS) aus bekannten Gründen absagen. Als alternatives Programm starten BRS und milchrind einen offenen Video-Wettbewerb für die Rassen Fleckvieh, Holsteins, Brown Swiss, Jersey und Angler.

Aktuelles zur Zuchtwertschätzung April 2021

Die Bullen der RBW-Bullenempfehlungen und der erweiterten Spermalisten wurden mit den Zuchtwerten der ZWS 04/2021 aktualisiert. Für jede Rasse wurden ausführliche Zuchtwertschätzberichte veröffentlicht.

Aktuelles zur Fleckvieh-Zuchtwertschätzung 04/2021

Hiroto HB427118
Mit der Einführung der Single-Step-Methode wurde ein neues Zeitalter in der Geschichte der Zuchtwertschätzung eingeläutet. Gleichzeitig können nun alle Genotypisierungs- und Leistungsinformationen in einem System verarbeitet werden und erhöhen somit den Informationsgehalt, der sich hinter einem Zuchtwert verbirgt.

Aktuelles zur Holstein-Zuchtwertschätzung 04/2021

Clapton HB769401
Zur April-Zuchtwertschätzung haben die deutschen Holstein-Züchter eine grundsätzliche Umstellung des Gesamtzuchtwertes vorgenommen. Dabei wurde dem Komplex der Gesundheit und Fitness in der Summe ein Gewicht von 49 % im Gesamtzuchtwert RZG zugewiesen.

Aktuelles zur Brown Swiss Zuchtwertschätzung 04/2021

Calvino HB435480
Mit der April-Zuchtwertschätzung blickt die Brown Swiss Zucht auf eine komplette neue Ermittlung der Zuchtwerte. Neben der Einführung der Single Step-Methode und einiger Veränderungen bei der Nutzungsdauer, dem Datenschnitt von verschiedenen Merkmalen und einer eigenen Basis bei der Fleischzuchtwertschätzung, wurde auch die Brown Swiss-Zuchtwertschätzung auf eine Kuhbasis umgestellt.

Aktuelles zur Wälder-Zuchtwertschätzung 04/2021

Radetzky ist ein Ragossohn aus der Zucht von Stefan Weiss aus Schönwald, den wir im Januar für den Testeinsatz auswählen konnten. Er trägt zur Stabilisierung der R-Linie bei und sein Sperma wird auch weiblich gesext angeboten. Vater Ragos ist ein sehr beständiger Bulle
Vorderwälder: Iggardian nicht mehr dabei - Iggardians Spermavorräte sind zu Ende, weswegen er nicht mehr in der Besamungs-empfehlung ist. Er verlässt die Bühne mit 123 GZW und MW und mit FW 110. 209 Kühe sind in der Schätzung. 1.725 Geburten sind registriert. Er ist einer der prägendsten Bul-len der Vorderwälderzucht. Hinterwälder: Fockernap neu in die Milchempfehlung - Wir haben sechs Bullen mit Töchterergebnissen in Milch aus sechs Linien im Angebot, Benforal, Fockernap, Labflort, Napfocki, Ronlab und Siltben.

Der RBW-Bullenkatalog April 2021 ist online!

Der neue RBW-Bullenkatalog (Zuchtwertschätzung April 2021) steht nun online zur Verfügung. Dabei können wir über alle Rassen hinweg über ein sehr hochwertiges und breites Angebot blicken. Dieser ist auf der RBW-Homepage einsehbar und kann heruntergeladen werden. Die Printvariante kommt in Kürze per Post. Viel Spaß beim Blättern und Entdecken der Spitzengenetik Ihrer Organisation!

RBW aktuell Januar 2021 ist online!

Die neue Ausgabe der RBW-aktuell steht nun online zur Verfügung. Die Printvariante kommt in Kürze per Post. Informationen rund um die Rinderzucht in BW!

Die Hinterwälderbullenlinien

Stark in der Fleischnutzung ist Arida, er ist 1997 geboren
Vor fünf Jahren entstand der erste Beitrag zu diesem Thema. Bei einer Durchsicht fiel auf, dass es doch einige Änderungen in diesem Zeitraum gab. Diese sind in der zweiten Version über die Hinterwälderbullenlinien eingearbeitet worden. Natürlich wurde auch das Bildermaterial erweitert und aktualisiert.

Lungengesunde Kälber – Damit den Kälbern die Luft nicht ausgeht

Atemwegserkrankungen bei Rindern gehören zu den so genannten Faktoren-erkrankungen. Das Online-Seminar fasst die fachlichen und ökonomischen Zusammenhänge zusammen und gibt Tipps zur Erkennung und Prävention.

Alternativen zum Faxversand

Der Wandel in der Telekommunikation hat für den Faxverkehr enorme Auswirkungen. Wer kennt das nicht, Faxversand und Empfang funktionieren auf einmal nicht mehr wie gewohnt, Seiten kommen nur teilweise oder leer an usw.

Waldseer Braunviehtag 2020 verschoben

braunviehtag 2020 abgesagt
der für Sonntag 25. Oktober 2020 geplante Waldseer Braunviehtag wird aufgrund der Corona Pandemie abgesagt und auf 30. Oktober 2022 verschoben.