Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Bullen|Fleckvieh|Bullenempfehlung
⯇ HIROTO | Druckansicht | ERASMUS ⯈ | Übersicht
WILKO HB 10/606708
AT 857.214.169
Rasse: Fleckvieh
Züchter: Andreas Sigl, Öpping-Oberneudorf
geb: 06.02.2020
ZWS: 07.04.2021
WOIWODE AT 934.843.838
WOBBLER
WATNOX
LAUSSA
RALDI
LIECHTENSTEIN
IGNIS 13 AT 965.043.538
/200 6.740 4,07 3,53 512
1.80-78-80-81 K145
WABAN
WILLE
ISABELLA 2
HEIDUCK
INES
  • Leistung & Fruchtbarkeit
GZW 143 (70) MW 129 (80) FW 106 (68) FIT 127 (76)

Die Nr. 1 der Wobbler-Enkel!
Der vom Fleckviehbetrieb Sigl aus Öpping gezüchtete Wilko ist nicht nur der zuchtwertstärkste Sohn seines Vaters Woiwode sondern auch der beste Enkel des bekannten Fleckviehvererbers Wobbler. Die Mutter von Wilko überzeugt neben höchsten Zuchtwerten als leistungsstarke und problemlose Kuh im Stall. Die Großmutter von Wilko, eine exterieurstarke Heiduck-Tochter, steht ebenfalls noch am Betrieb. Ihre durchschnittliche Zwischenkalbezeit von 361 Tagen spricht für sich. Von Wilko erwarten wir leistungsbereite Töchter mit bester Fruchtbarkeit und gesunden Eutern
Milch
  Milch Fett % Fett-kg Eiweiß % Eiweiß kg HD-Ø 
100 Tage:        
1.Laktation:        
2.Laktation:        
ZW:  +1397 -0,21 +39 -0,09 +41   
Fleisch
Nettozunahme 97 (69) Ausschlachtung 106 (69) Handelsklasse 107 (66)
Fitness   ÖZW  138 (78)  
Nutzungsdauer 119 (65) Fruchtbarkeitswert 121 (64) Befruchtung
Vitalitätswert 107 (69) Kalbeverlauf pat. 98 (78) Kalbeverlauf mat. 110 (70)
Eutergesundheitswert 115 (77) Persistenz 110 (68) Zellzahl 114 (71) Melkbarkeit 114 (78)
Mastitis 111 (50) Milchfieber Frühe Fruchtbarkeitsstör. 111 (58) Zysten 107 (57)
Exterieurzuchtwerte Töchter: 0
Merkmal ZW Extrem
7688100112124136
Extrem
Rahmen  108 
      
 
Bemuskelung  100 
      
 
Fundament  105 
      
 
Euter  109 
      
 
Größe  109  klein
      
groß 
Körperlänge  104  kurz
      
lang 
Hüftbreite  102  schmal
      
breit 
Rumpftiefe  106  seicht
      
tief 
Beckenneigung  105  eben
      
abfallend 
Sprg.winkel  103  steil
      
säbelbeinig 
Sprg.auspräg.  100  voll
      
trocken 
Fessel  104  durchtrittig
      
steil 
Trachten  105  niedrig
      
hoch 
Voreuterlänge  107  kurz
      
lang 
Sch.euterlänge  99  kurz
      
lang 
Voreuteraufhäng.  105  locker
      
fest 
Zentralband  102  nicht ausg.
      
stark ausg. 
Euterboden  108  tief
      
hoch 
Strichlänge  112  kurz
      
lang 
Strichdicke  109  dünn
      
dick 
Strichplatz. vo.  101  außen
      
innen 
Strichplatz. hi.  102  außen
      
innen 
Strichstell. hi.  104  nach außen
      
nach innen 
Euterreinheit  105  Nebenstr.
      
reine Euter 
Mutter: IGNIS 13 - AT 965.043.538
Übersicht