Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|News|Kälbervermarktung geht weiter

Kälbervermarktung geht weiter

Gleichzeitig teilte die EU-Kommission in ihren Richtlinien vom 16.03.2020 mit, dass Tiere und Tiertransport zu den „essential goods“ gehören und deshalb nicht beeinträchtigt werden sollen. Auf dieser Basis versucht die RBW gerade mit den zuständigen Behörden vor Ort Lösungen zu definieren, mit denen die Kälbermärkte auch künftig durchgeführt werden können. Es ist also nach aktuellem Stand der Informationen davon auszugehen, dass die Kälberauktionen am 25.03.20 in Ilshofen und am 01.04.20 in Herrenberg und Donaueschingen stattfinden. Gleichzeitig werden wir die Kälbervermarktung über die KKS ebenfalls aufrechterhalten und wöchentlich durchführen.

 

Allerdings werden wir mit reduzierter Personalbesetzung sowie besonders definierten Regeln, v.a. beim Zugang zu den Einrichtungen, arbeiten müssen. Wir bitten deshalb darum unbedingt auf die Anweisungen der RBW-Mitarbeiter zu achten.

 

Den RBW-Vermarktungsbereich mit aktuellen Meldungen finden Sie hier !