Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|News|Alternativen zum Faxversand

Alternativen zum Faxversand

Der Wandel in der Telekommunikation hat für den Faxverkehr enorme Auswirkungen. Wer kennt das nicht, Faxversand und Empfang funktionieren auf einmal nicht mehr wie gewohnt, Seiten kommen nur teilweise oder leer an usw.

 

Diese Probleme betreffen auch zunehmend den Faxverkehr der RBW von und zu ihren Mitgliedern. Gerade bei Tieranmeldungen per Fax kommt es immer öfters zu der Situation, dass es für das Mitglied so aussieht, dass das Fax korrekt gesendet wurde, aber bei der RBW nie ankam. Wir empfehlen daher zu prüfen, ob es für den einen oder anderen möglich ist Dokumente (Tieranmeldung, Exporte etc.), die bisher gefaxt wurden, zu scannen und der RBW als Emailanlage an markt@rind-bw.de zuzusenden.

 

Eine weitere Möglichkeit besteht darin den Faxversand und Empfang über den eigenen DSL-Router laufen zu lassen. Gerade bei Verwendung einer Fritzbox ist dies problemlos möglich. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier .

 

Bitte teilen Sie uns auch Ihre Emailadresse mit, damit wir Sie künftig per Mail mit aktuellen Informationen versorgen können.

 

Es empfiehlt sich daher für Tieranmeldungen von Kälbern, Großvieh oder der Meldung von Gemelksdaten diese Links zu verwenden:

Hier auch noch der Link für die Meldung von Mailadressen , wenn Sie unsere Newsletter oder andere RBW-Informationen zukünftig per E-Mail erhalten möchten.

 

Auf unserer Homepage können Sie noch weitere Links finden, um der RBW Informationen zukommen zu lassen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.