Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|News|Aktuelles zur Zuchtwertschätzung August 2021

Aktuelles zur Zuchtwertschätzung August 2021

Fleckvieh

 

Frisches Blut – Zuchtwertschätzung Fleckvieh

 

Mit einer Reihe von neuen jungen Bullen und auch sicher geprüften Neueinsteigern bestätigt sich das Zuchtprogramm der RBW und lässt eine Vielzahl von interessanten Bullen für die Besamungssaison 2021/22 für den breiten Einsatz zu. Es zeigt sich jedoch, dass straff geführte Zuchtprogramm, die intensiv die jüngste Genetik verwenden, deutlich erfolgreicher sind als Zuchtprogramme, die zu lange an geprüften Vererbern festhalten. Dies ist umso wichtiger, da es in Zukunft auch gilt, Gesundheitsmerkmale neben der Doppelnutzung noch stärker im Auge zu behalten.

 

> kompletten Artikel anzeigen

 


 

Holsteins

 

Höchstes Niveau bei Holsteins – Zuchtwertschätzung Holsteins

 

Mit der aktuellen Holstein-Zuchtwertschätzung kann sich die RBW in die Spitze der nationalen Holsteinzucht katapultieren. Mit gleich drei Bullen in den Top-20 zeigt sich der Erfolg der intensiven Zuchtarbeit der letzten Jahre. Gleichzeitig dominiert das PhönixGroup- Angebot die Top-Liste der genomischen sowie geprüften Bullen und macht es den heimischen Züchtern sehr leicht, beste Genetik sehr breit zu nutzen.

 

> kompletten Artikel anzeigen

 


 

Brown Swiss

 

Die Erfolgsgeschichte setzt sich fort - Zuchtwertschätzung Brown Swiss

 

Nachdem das RBW-Zuchtprogramm über Jahre eine dominierende Rolle gespielt hatte, kann die intensive Nutzung der heimischen Brown Swiss-Population erneut zu Spitzenbullen in einer bisher nicht gekannten Breite beitragen. In gewohnter Weise bestimmen genomische Bullen die Spitzenplätze, aber auch einige interessante neue geprüfte Bullen laufen an. Mit 6 Bullen unter den Top-10 der Rasse, dem höchsten genomischen Bullen und dem höchsten nachkommengeprüften Bullen, kann das heimische Zuchtprogramm erneut seine Qualitäten untermauern. Noch nie war ein Zuchtprogramm so bestimmend, wie aktuell das Brown Swiss-Programm der RBW.

 

> kompletten Artikel anzeigen 

 


 

Vorderwälder 

 

Radgipa neu dabei

 

Die Zuchtwertschätzung für Vorderwälder hatte es in sich. Zum einen wurde die Basis von den Bullen weg auf die sechs- bis achtjährigen Kühe umgestellt. Dies erhöhte die Milchwerte um knapp fünf Punkte und erniedrigte die Kalbeverlaufswerte um den gleichen Betrag. Dazu gibt es drei neue Merkmale, der Eutergesundheits- der Fruchtbarkeits- und der Vitalitätswert. Abgekürzt EGW, FRW und VIW. In einem gesonderten Beitrag wird darüber berichtet.

 

> kompletten Artikel anzeigen

 


 

Hinterwälder

 

Fockernap steigt auf Milchwert

 

Wir haben sechs Bullen mit Töchterergebnissen in Milch aus sechs Linien im Angebot, Benforal, Fockernap, Labflort, Napfocki, Ronlab und Siltben. Alle sechs Bullen mit neun bis 54 Töchtern können auch für die Fleischnutzung eingesetzt werden. Beim Milchwert und der Anzahl Geburten sind die Veränderungen gegenüber der letzten Schätzung vor vier Monaten aufgezeigt.

 

> kompletten Artikel anzeigen

 


 

Die Bullen der RBW-Bullenempfehlungen und der erweiterten Spermalisten wurden mit den Zuchtwerten der ZWS 08/2021 aktualisiert. Diese Listen werden nach den Tagungen der jeweiligen Rasseausschüsse aktualisiert.