Ihr Partner rund ums Rind – fair und kompetent

Rinderunion Baden-Württemberg e.V.

Home|Aktuelles|Archiv

Vertreterversammlung der RBW

Anlässlich der Vertreterversammlung der RBW konnte der Vorsitzende Herr Georg Häckel, Osterstetten eine Vielzahl von Vertretern begrüssen. Zudem konnten Dr. Ableiter und Dr. Kuhn als Vertreter des Ministeriums begrüßt werden. Stellvertretend für alle verstorbenen Mitglieder des Jahres 2013 gedachte Georg Häckel dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden Karl Braun und dem Beiratsmitglied Konrad Schwär.

 

Im Bericht aus der Arbeit der Vorstandschaft konnte Georg Häckel auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2013 zurück blicken. Mit nahezu stabilen Umsatzzahlen in der Viehvermarktung und gestiegenen Samenverkäufen, bedingt durch einen ausgebauten Hausmarkt sowie deutlich gestiegene Samenexporte, konnte die RBW auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr 2013 Rückschau halten. So war es, obwohl wieder große Beträge in die Instandhaltung der Immobilien gesteckt wurden und zudem in die Zuchtprogramme deutlich mehr intensiviert wurde, möglich ein positives Ergebnis zu verzeichnen. Zudem konnte gleichzeitig für schwierige Zeiten vorgesorgt werden.

 

Wie die Geschäftsführer in ihren Geschäftsberichten hervor hoben, sind es vor allem die intensiv durchgeführten Zuchtprogramme, die es ermöglichen, eine gute Produktpalette an Bullen anzubieten und gleichzeitig flächendeckend die Mitgliedsbetriebe in das züchterische Geschehen einzubinden. Darüber hinaus lebt eine Organisation natürlich von der Motivation der Mitglieder und der Mitarbeiter. Deshalb bedankte sich die Vorstandschaft sowohl bei den Mitarbeitern der RBW als auch bei allen ehrenamtlich aktiven Mitgliedern für den Einsatz, der im Jahr 2013 vollbracht wurde. Die Vertreterversammlung konnte zudem die Vorstandschaft und die Geschäftsführung für den vorgetragenen Jahresabschluß und das Jahr 2013 einstimmig entlasten. In den anstehenden Nachwahlen in den Beirat konnte Klaus Riesle als Vertreter der Wälderrassen in den Beirat gewählt werden.

 

Als Referentin berichtete Frau Dr. Anne-Rose Fischer über aktuelle Aspekte der Brunsterkennung und konnte in einem sehr interessanten Vortrag auf die Möglichkeiten der technischen Unterstützung z.B. die Nutzung von Heatime hinweisen. Mit einem Ausblick auf die anstehenden Aufgaben der RBW aber auch in Verbindung mit einem Dank an alle Mitarbeiter, Mitglieder und Ehrenamtlichen konnte der Stellvertretende Vorsitzende Markus Mock, Markdorf die Vertreterversammlung schließen.