Pressemitteilung der RBW und RUW - 24.06.2022

Rinder-Union West eG und Rinderunion Baden-Württemberg e.V. planen Zusammenschluss

Die Herausforderungen für Rinderzüchter und ihre Organisationen werden zunehmend vielfältiger. Auch die Geschwindigkeit von Veränderungen und Innovationen sowie der Wettbewerbsdruck steigen.

Die Rinder-Union West eG und die Rinderunion Baden-Württemberg e.V. wollen sich diesen Herausforderungen stellen, um ihren Mitgliedern auch in Zukunft als starke und mitgliedergesteuerte Dienstleistungspartner zur Verfügung zu stehen.

Vor diesem Hintergrund haben die Vorstände beider Unternehmen Überlegungen zur strategischen Weiterentwicklung vorgenommen. Durch einen Zusammenschluss gleichstarker Partner besteht die Chance, den zukünftigen Strukturwandel besser zu meistern.

Die Gremien von Rinder-Union West eG und Rinderunion Baden-Württemberg e.V. haben intensive und vertrauensvolle Gespräche über eine gemeinsame Zukunftsgestaltung mit der Absicht geführt, den gewählten Vertreterinnen und Vertretern beider Organisationen die Zusammenführung der Unternehmen vorzuschlagen.

Die Basis beider Unternehmen bilden insgesamt über 25.000 Mitglieder in vier Bundesländern. Beide Unternehmen sind in den Bereichen Rinderzucht, Spermaproduktion und Besamungsservice sowie Zucht- und Nutzviehvermarktung tätig. 

Die Rinderunion Baden-Württemberg e.V. beschäftigt an sieben Standorten sowie im Außendienst insgesamt 109 Mitarbeiter und setzt jährlich rund 40 Mio. € um. Zudem betreibt sie ein eigenes Spermasexing-Labor. Die Rinder-Union West eG beschäftigt an vier Standorten sowie im Außendienst insgesamt 224 Mitarbeiter und setzt jährlich rund 60 Mio. € um. Zusammen kann die neue Organisation auf mehr als 500.000 Herdbuchkühe sowie nahezu 600.000 Erstbesamungen zurückgreifen. Das Unternehmen basiert auf starken Zuchtprogrammen der Rassen Holsteins, Fleckvieh und Brown Swiss, gestärkt durch die bestehenden Partnerschaften der PhönixGroup und der EuroGenetik. Es setzt deutliche Akzente beim Einsatz von Beef on Dairy.

Durch einen Zusammenschluss stellt sich das Unternehmen als sicherer und interessanter Arbeitgeber mit langfristigen Perspektiven auf. 

Sofern die verantwortlichen Vertreterversammlungen der RUW und RBW dem Konzept zustimmen, wird die neue Organisation ihren Geschäftsbetrieb am 01.01.2023 aufnehmen.


Kontaktieren Sie uns

Newsletter

Zum Newsletter anmelden.

© Copyright RBW 2022. All Rights Reserved.